MO - FR I 19:00

Pasta alla Norma

Zutaten
für Personen
Für die Ricotta:
Buttermilch 1 l
Sahne 600 ml
Salz 1 TL
Für die Tomatensoße:
Zwiebel 2 Stk.
Knoblauchzehe 3 Stk.
Salz und Pfeffer
Öl zum Frittieren 1 l
Aubergine frisch 3 Stk.
Basilikum
Parmesan
Ricotta Salata
Für die frische Pasta:
semola rimacinata 150 g
Salz 1 TL
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 0 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 723,832 (173)
Eiweiß 2.13g
Kohlehydrate 4.09g
Fett 16.67g
Zubereitungsschritte

Für die Ricotta:

1 Die Milch mit der Buttermilch, dem Salz und der Sahne in einen Topf geben und zum kochen bringen. Dabei regelmäßig umrühren. Sobald sich etwas absetzt, beginnt man dies mit einer Schaumkelle abzuschöpfen und lässt die Ricotta in einem Sieb abtropfen.

Für die Tomatensoße:

2 Das Grüne von den Tomaten entfernen, die Tomaten vierteln und in einen großen Topf geben, den man zuvor mit etwas Olivenöl erhitzt. Dann 1 Zwiebel und 2 Knoblauchzehen dazu geben, mit Salz und Pfeffer würzen und einkochen lassen bis eine Soße entsteht. Dann einige Blätter Basilikum dazugeben und weiter köcheln lassen. Zum Schluss alles mit einer Passiermühle passieren und ruhen lassen (am besten einen Tag vor dem Servieren zubereiten).

3 Auberginen längs in Scheiben schneiden salzen, in ein Sieb legen, mit einem schweren Gegenstand beschweren und so min. 1 Stunde ruhen lassen, damit die Auberginen komplett entgiften.

4 Dann müssen die Auberginen sorgfältig am besten mit einem Handtuch abgetrocknet werden und die Hälfte in kleine Streifen schneiden und beiseite stellen. Die Scheiben frittieren und auf einem Küchentuch abtropfen und abkühlen lassen, anschließend mit Ricotta befüllen, rollen und in eine Auflaufform legen, mit etwas Tomatensauce beträufeln und mit Parmesan bestreuen. Kurz vorm servieren bei 180 Grad ca. 5-10 Minuten backen, bis der Käse zerläuft.

5 Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, gewürfelte Zwiebel und Knoblauchzehe darin anschwitzen, dann die Auberginenstreifen dazugeben bis sie goldbraun sind. Zum Schluss die Tomatensauce dazugeben, nochmals mit Salz, Pfeffer und Basilikum abschmecken und etwas köcheln lassen.

Für die frische Pasta:

6 Alle Zutaten miteinander vermischen und zu einem glatten und elastischen Teig kneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten ruhen lassen. Dann den Teig dünn ausrollen und mithilfe einer Nudelmaschine zu Spaghetti formen. Die Spaghetti in Mehl ausbreiten.

7 Einen großen Topf mit Wasser und etwas Salz zum kochen bringen und die Nudeln solange darin kochen, bis sie aldente sind, absieben und mit der Soße mischen. Die Spaghetti auf einen Teller aufdrehen, die Auberginenstreifen darauf legen und die Ricottaröllchen rundherum legen, mit einem Basilikumblatt und geriebener Ricotta Salata garnieren und servieren.

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger
00:00 | 00:45

Sparpunkter Peter gewinnt

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger