Penelope

Penelope

Wird Christina Ricci ihre Schweinsnase los?

Widerwillig lässt sich der gutaussehende Max gegen viel Geld auf den Deal ein und landet im Wohnzimmer der Wilherns. Als einziger zeigt Max ernstes Interesse an Penelope - auch wenn sie sich zunächst nicht sehen. Nach ein paar gemeinsamen Tagen am Klavier, beim Schachspielen und Musizieren, traut sich Penelope vor ihn zu treten. Leider ist auch Max bei ihrem Anblick geschockt und lehnt ihren Heiratsantrag ab. Penelope reicht es endgültig mit den ständigen Verkupplungsversuchen ihrer Mutter. Am späten Abend verhüllt sie ihre Nase hinter einem großen Schal und verlässt heimlich das Haus. Zum ersten Mal entdeckt sie die große weite Welt. Verzaubert von Zuckerwatte und frisch gezapftem Bier genießt sie ihr neues Leben in vollen Zügen. In einer Kneipe lernt sie die quirlige Annie kennen. Schnell werden die beiden Freundinnen und Penelope erkundet auf Annies Vespa die Stadt. Währenddessen lassen Fotograf Lemon und Edward nicht locker. Sie veröffentlichen eine Zeichnung von Penelope mit wilder Mähne und schrecklichen Reißzähnen in der Zeitung. Als Penelope diese entdeckt, fasst sie einen folgenschweren Entschluss: Sie macht Fotos von ihrem unverhüllten Gesicht und schickt sie Lemon. Kaum sind die Bilder in der Zeitung, stellt sie sich mutig der Öffentlichkeit. Zur großen Überraschung, insbesondere für Mutter Jessica, lieben sie die Menschen und wollen alles über das Mädchen mit dem Schweinerüssel erfahren. Sogar Aristokratensohn Edward meldet sich plötzlich wieder und will Penelope zur Frau nehmen. Der Traum, den Fluch endlich zu brechen, scheint in greifbarer Nähe. Vor dem Traualtar wird Penelope jedoch klar, dass sie Edward nicht aus Liebe heiraten will und lässt ihren Bräutigam stehen. Ein Entschluss, der Penelopes Leben komplett auf den Kopf stellt.

- Anzeige -

Am 17.12. um 20.15 Uhr