MO - FR I 19:00

Peperonata, gefüllte Zucchini, torta di verdura

Zutaten
für Personen
Torta di verdura
Olivenöl 5 EL
Wasser
Öl
Lauchstange 6 Stk.
Parmesan 150 g
Semmelbrösel 50 g
Gefüllte Zucchini
Thunfisch 1 Dose
Semmelbrösel
Salz und Pfeffer
Parmesan gerieben 100 g
Peperonata
Petersilie 1 Bund
Knoblauchzehen 3 Stk.
Gemüsebrühe 100 ml
Salz und Pfeffer
Olivenöl 1 Schuss
Balsamico 20 ml
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 150 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 1510,424 (361)
Eiweiß 12.00g
Kohlehydrate 26.05g
Fett 23.26g
Zubereitungsschritte

Torta di verdura

1 Mehl mit einer Prise Salz, 2 EL Olivenöl und etwas Wasser so kneten, das ein fester Teig entsteht, die Hälfte davon hauchdünn ausrollen und auf ein mit Öl bestrichenes Kuchenblech legen. Pore ganz klein schneiden, salzen und ca. 1 Stunde in einer Schüssel stehen lassen, danach das gebildete Wasser herausdrücken. Parmesan und Semmelbrösel sowie 2 EL Olivenöl dazugeben. Die Masse auf dem Blech verteilen und andrücken, darüber wird der ausgerollte Teig aus dem 2. Teil so verteilt, dass alles komplett bedeckt und abgeschlossen ist, die Teigplatte mit einer Gabel einstechen. Mit etwas Olivenöl und Wasser die Oberschicht einstreichen und für ca. 90 Min bei ca. 180 Grad im Backofen backen. Warm servieren.

Gefüllte Zucchini

2 Die Zucchini in gleichgroße Scheiben ca. 2,5 cm schneiden, Das Fruchtfleisch mit einem Messer oder Löffel herausholen, so dass aber noch ein Boden bleibt. Aus der Zucchinimasse, dem Thunfisch (ohne Öl), Salz und Pfeffer mit dem Mixer eine homogene Masse schlagen, die Hälfte vom geriebenen Käse darunter rühren, sowie ca. 30 g Semmelbrösel. Die Masse in die Zucchinformen geben. Auf Backpapier die Formen stellen und jedes Teil mit dem Rest des Käses bestreuen. Natürlich ist das Backpapier mit etwas Olivenöl eingestrichen. Im Backofen bei 160 Grad ca. 60 Minuten backen lassen.

Peperonata

3 Die Paprikaschoten in gleichgroße Scheiben schneiden, ca. 5 bis 6, Olivenöl in die Pfanne geben und die Paprikascheiben auf der Haut leicht braun anbraten, danach die gehackte Petersilie und die Knoblauchzehen in Scheiben geschnitten dazugeben. Balsamico-Essig unterrühren und alles mit der Brühe ablöschen. Deckel drauf und ca. 30 Minuten köcheln lassen. Peperonata wird kalt serviert.

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger
00:00 | 00:45

Sparpunkter Peter gewinnt

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger