Demnächst wieder im Programm

Porträt: Jenny Elvers

Porträt: Jenny Elvers

Das Porträt von Schauspielerin Jenny Elvers

Schauspielerin Jenny Elvers wurde 1972 in Lüneburg geboren und begann ihre Schauspielausbildung in Berlin, die sie schließlich 1993 in Hamburg mit einem Diplom abschloss. Der schauspielerische Durchbruch gelang ihr 1995 mit einer Rolle in der Filmkomödie „Männerpension“. Es folgten Auftritte in RTL-Serien wie „Nikola“, „Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei“, „Für alle Fälle Stephanie“ (SAT.1) und „Großstadtrevier“ (ARD).

- Anzeige -

Im Jahr 2001 wurde sie Mutter von Sohn Paul. Von 2003 heiratete sie ihren Manager Goetz Elbertzhagen, von dem sie sich im Jahr 2013 trennte. 2006 erntete Jenny das Lob der Kritiker für ihre Darstellung einer alleinerziehenden Mutter in Detlev Bucks Film „Knallhart“ und nahm 2007 an der RTL-Tanzshow „Let’s Dance“ teil.

Im Oktober 2007 spielte sie die „Buhlschaft“ in „Jedermann“ und stand 2010 im Kölner Theater am Dom als Mrs. Robinson im Stück „Die Reifeprüfung“ auf der Theaterbühne. Nach einem erfolgreichen Alkoholentzug, gewann sie 2013 die Sat.1-Reality-Show „Promi Big Brother“. Mit ihrem Partner Steffen von der Beeck lebt Jenny Elvers in Rheinbach.

Das kocht Jenny Elvers

Vorspeise: Gefüllte Hühnerbrust an Zitronenrisotto mit Spargelspitzen

Hauptspeise: Feines vom Rind mit Kartoffelpüree und Rotkohl á la Mama

Nachspeise: Schoko-Minz-Mousse, dazu Eis und Vitamine

"Ich dachte, es kommt noch eine Überraschung"
00:00 | 03:38

Belle La Donna erkocht sich 21 Punkte

"Ich dachte, es kommt noch eine Überraschung"