Prof. Dr. Bernd Greiner

Thementag 11. September
Prof. Dr. Bernd Greiner

Er konnte es nicht fassen

"Ich saß gerade am Schreibtisch, vertieft in einen Aufsatz zum Vietnamkrieg, als ein Kollege mit der Nachricht in mein Büro stürmte. Meine Antwort: Er möge sich solche Scherze doch für die Mittagspause aufheben."

- Anzeige -

Prof. Dr. Bernd Greiner wurde 1952 in Pirmasens geboren. Nach dem Studium der Geschichte, Anglistik und Politischen Wissenschaft in Marburg an der Lahn und Frankfurt am Main sowie einem Studienjahr in den USA, promovierte er 1984 in Politischer Wissenschaft an der Philipps-Universität Marburg. Es folgten Lehrtätigkeiten an den Universitäten in Münster, Oldenburg und Hamburg. Seit 1994 ist Bernd Greiner Leiter des Arbeitsbereichs "Theorie und Geschichte der Gewalt" am Hamburger Institut für Sozialforschung. 1997 folgte dann die Habilitation am Fachbereich Geschichtswissenschaft an der Universität Hamburg. Seit 2004 ist Bernd Greiner außerdem Professor für Zeitgeschichte an der Universität Hamburg. Neben seiner Arbeit an der Universität hat er auch zahlreiche Bücher und Artikel zu den Themen Geschichte der Gewalt, US-amerikanische Geschichte und internationale Beziehungen im 20. Jahrhundert veröffentlicht, darunter auch "9/11: Der Tag, die Angst, die Folgen" (München, Beck: 2011).