Profikoch Ralf Zacherl

VOX Promi Kocharena: Ralf Zacherl
Profikoch Ralf Zacherl (c) Foto: VOX/Frank Hempel © Reeh, Zacherl, Baudrexel

Kreativ und ausgeflippt

Ralf Zacherl wurde 1971 im baden-württembergischen Wertheim geboren. Schon seine Eltern waren Gastronomen, wollten aber, dass ihr Sohn etwas "Besseres" lernt. Trotzdem entschied er sich nach seinem Realschulabschluss für eine Ausbildung zum Koch.

- Anzeige -

Nach der Ausbildung arbeitete er ein Jahr lang im Restaurant "3 Stuben" in Meersburg, wo er bei Stefan Marquard die "Freihandimprovisation" erlernte, die später sein Markenzeichen werden sollte. 1992 wechselte Ralf Zacherl dann ins Schwarzwälder "Hotel Traube Tonbach", bevor er 1997 eine Anstellung als Küchenchef im "Grauen Haus" in Oestrich-Winkel annahm. Dort bekam er bereits im ersten Jahr und im Alter von 26 Jahren 16 Punkte im Gault Millau sowie einen Michelin-Stern und wurde damit zum jüngsten Sternekoch aller Zeiten. 1998 verließ Zacherl Deutschland und arbeitete ein Jahr lang auf Djerba im edlen "Athenee Palace Hotel". Nach seiner Rückkehr nahm er erst eine Anstellung im Berliner Restaurant "STIL" an, wechselte 2001 aber in die "Weinbar RUTZ". In dieser Zeit wurde er als "Bester Newcomer" mit dem "Gastro Award 2001" ausgezeichnet und von den Berliner Meisterköchen zum "Aufsteiger des Jahres 2001"gewählt.

Seine aktuelle Position bezeichnet Zacherl als "Reisender": "Ich koche für Menschen, egal ob bei Events, im Fernsehen, innerhalb der Bücher oder bei Kochkursen." Zacherl kocht eben an allen Herden – und entwirft unter anderem die Kindermenüs für die Langstreckenflüge der Lufthansa.

2003 wird Ralf Zacherl mit seiner ersten Kochshow "Zacherl - Einfach kochen" deutschlandweit bekannt. Ab 2004 ist er dann in "Die Kochprofis" zu sehen. Und auch in der VOX-"Kocharena" stellt der TV-Koch regelmäßig sein Können unter Beweis.

Neben seinen Auftritten im TV hat Ralf Zacherl zahlreiche Kochbücher veröffentlicht. Außerdem setzt er sich als UNESCO Botschafter für wohltätige Zwecke ein, insbesondere für Bildung, wie mit der "Ralf Zacherl"-Schule in Burkina Faso. Als Schirmherr engagiert sich Zacherl für Intitiativen, die gesundes Ernährungsbewusstsein fördern, unterstützt Benefizveranstaltungen und erfüllt Herzenswünsche für krebskranke Kinder.

Seit 2009 ist er zusammen mit Mario Kotaska und Martin Baudrexel für VOX bei "Die Küchenchefs" sowie in der VOX-Kochshow "Promi Kocharena" im Einsatz.