Profikoch Steffen Henssler

Steffen Henssler
Profikoch Steffen Henssler (c) Foto: VOX/Frank W. Hempel © Koch Stefan Henssler mit Nino de Angelo, Sebastian Deyle, Marijke Amado

Der Sushi-Experte aus dem Norden

Steffen Henssler wurde am 27.09.1972 in Neuenbürg im Schwarzwald geboren und wuchs in Hamburg auf, wo sein Vater Werner Henssler, mit dem er heute das Restaurant Henssler Henssler in Hamburg führt, als Gastronom tätig ist.

- Anzeige -

Im damaligen 1-Sterne-Restaurant Andresens Gasthof in Bargum absolvierte er eine Lehre als Koch. Obwohl familiär schon gastronomisch geprägt, war er sich seiner Berufswahl zuvor gar nicht so sicher. Zwar zog es ihn schon in die Branche, doch musste es unbedingt Koch sein? "Aber mir fiel damals nichts anderes ein", sagt er.

In Hamburg kochte er zunächst im Restaurant "Zeik" und später im "Petit Delice".

Nach einem Urlaub, bei dem Henssler seine Vorliebe für Sushi entdeckte, investierte er einen Lotto-Gewinn in den Besuch einer von japanischen Meistern geführten Sushi-Akademie in Los Angeles. Mit dem Abschluss "Professional Sushi Chef" in der Tasche arbeitete Henssler in mehreren amerikanischen Restaurants. Wieder zurück in Deutschland eröffnete er 2001 ein eigenes Restaurant gemeinsam mit seinem Vater - das "Henssler Henssler".

Zu Steffen Hensslers größten Erfolgen gehören 15 Punkte vom Gault Millau, zwei Kochlöffel vom Schlemmer-Atlas und 2,5F von der Gourmetzeitschrift "Der Feinschmecker". 2006 wählte "Der Feinschmecker" Henssler zum "Aufsteiger des Jahres". 2009 eröffnete er sein zweites Restaurant in Hamburg, das "ONO by Steffen Henssler".

Seine Karriere als Fernsehkoch begann Henssler 2004 beim NDR mit seiner eigenen Sendung "Hensslers Küche". Es folgten "ganz und gar Henssler" auf VOX sowie die "ZDF Küchenschlacht". Aktuell ist er als Gastkoch in der ZDF-Sendung "Lanz kocht" mit dabei. In der VOX-Kochshow "Promi Kocharena" muss sich Steffen Henssler abwechselnd mit seinen Kollegen Kolja Kleeberg und Ralf Zacherl regelmäßig gegen prominente Hobbyköche beweisen. Seit August 2010 moderiert Steffen das werktägliche Kochquiz "Topfgeldjäger" im ZDF.

Henssler engagiert sich beim WWF gegen die Ausbeutung der Meere und hat seitdem das Angebot auf seiner Karte auf Fisch aus nachhaltigem Fischfang umgestellt. Außerdem unterstützt er die Sponsoring-Initiative "Der Hamburger Weg", die bedürftigen Menschen und vor allem Kindern in Hamburg neue Wege ebnet.

Seine Rezepte fasste er in seinem ersten Kochbuch zusammen. "Hensslers Küche" erschien 2006 bei Zabert Sandmann. Am 17.02.2011 erschien sein zweites Kochbuch "Hauptsache lecker!".