AB 04.12 I SONNTAGS I 20:15

Promi Shopping Queen: Im Rheinland geht es zum Blind Date

Promi Shopping Queen im Rheinland
Nina Moghaddam, Sandra Thier, Natalie Horler und Jenny Elvers möchten "Promi Shopping Queen" werden. © Köln/Bonn, Motto: "Blind Date! Heute triffst du Deinen Schwarm zum erste

Sie überzeugen mit außergewöhnliche Accessoires

Bananen, Möhren und Luftballons - so außergewöhnliche Accessoires gab es noch nie bei "Promi Shopping Queen"! Schauspielerin Jenny Elvers, die Moderatorinnen Nina Moghaddam und Sandra Thier sowie Sängerin Natalie Horler brauchen für ihr Shopping-Motto nämlich ein ganz besonderes Erkennungszeichen - es geht zum "Blind Date!". Jede Promi-Dame denkt sich zu ihrer Romanze eine ganz individuelle Geschichte aus und kreiert dazu den perfekten Look. Star-Designer Guido Maria Kretschmer behält die vier berühmten Fashionistas genau im Auge und kommentiert das Shopping-Treiben mit einem Augenzwinkern. VOX zeigt am 9. Februar um 20:15 Uhr, welche Promi-Kandidatin das Motto "Blind Date! Heute triffst Du Deinen Schwarm zum ersten Mal" am besten umsetzt und "Promi Shopping Queen" vom Rheinland wird.

- Anzeige -

Am ersten Tag heißt es: Willkommen in Köln, willkommen bei Nina Moghaddam. Die Moderatorin mag es geräumig und daher hat die 33-Jährige auch eine riesige Küche, obwohl sie nicht oft kocht: "Ich bin ja Perserin und wir essen alle total gerne und wir kochen viel und ich hab eine große persische Familie, die oft zu Besuch kommt und da braucht man viel Platz." Beim Stichwort "Perser" hakt Guido direkt ein:"Die Perser und ich - da ist irgendwie eine Verbindung. Das muss ich wirklich sagen - ich mag Perser." Mit Freundin Chrissi geht es schließlich in die Kölner Innenstadt und bei der Kleiderwahl fürs Blind Date muss vor allem Ninas angeblich zu großer Hintern gut verpackt werden. Völliger Quatsch meint Guido, gibt jedoch zu, dass Fernsehen nun mal aufträgt: "Fernsehen macht natürlich leider auch dick, das ist echt so. Wie oft sagen die Leute: 'Mensch, in live sehen Sie gar nicht so dick aus.' Fernsehen macht alt, dick und manchmal hässlich. HD ist auch nicht nur von Vorteil muss man sagen." Nina wählt dann einen klassisch-eleganten Look und als besonderes Erkennungszeichen eine Maske. Shoppingbegleitung Chrissi und auch Guido sind noch skeptisch. Wird die Single-Lady dennoch punkten?

An Tag zwei begrüßt Sandra Thier die Zuschauer - diesmal nicht als RTL 2-News-Anchorwoman, sondern als "Promi Shopping Queen"-Kandidatin. Die gebürtige Grazerin hat für ihre Mitstreiterinnen eine ganz besondere Überraschung vorbereitet: Köstlichkeiten aus der Steiermark, darunter eine Sonderedition Kürbiskernöl mit "Promi Shopping Queen"-Aufdruck. Die drei anderen Promi-Damen sind begeistert und Single Sandra kann sich mit Shopping-Begleiter und Adelsexperte Benjamin auf Outfit-Suche begeben. Benjamins Beruf wirft bei Guido Fragen auf: "Warum sehen Adelsexperten immer so aus, als wenn sie selber gerne adelig wären und kriegen es nicht richtig hin?" Diese Frage muss unbeantwortet bleiben, denn jetzt geht es um Sandras perfekten Blind-Date-Look. Das erste Date soll aufregend werden - ein Ausflug im Riesenrad. Dem hauptsächlich von Benjamin zusammengestellten Outfit hingegen mangelt es sehr an Spannung: "Ich finde das so langweilig, dass ich das gar nicht in Worte ausdrücken kann", so Guido ernüchtert."Der Benjamin steht zwischen uns." Kommen Sandra, Benjamin und Guido trotzdem auf einen modischen Nenner?

Am dritten Tag lädt Energiebündel Natalie Horler zu sich nach Bonn ein. Die "Cascada"-Sängerin will zeigen, was sie modetechnisch zu bieten hat - nämlich vor allem Glitzer: Strasssteine und Pailletten soweit das Auge reicht. "Die hat aber echt Klamotten, sieht ja aus wie ein Theaterfundus", so Guido. Die 32-Jährige möchte mit ihrem Blind Date nicht ins Theater, sondern in den Zirkus zu den Elefanten und probiert ein gestreiftes Glitzerkleid an - sehr zum Leid von Guido: "Nee, nee. Bitte nicht. Das ist so wie ein geflohener Sträfling. Das ist wirklich nicht schön. Das tut gar nichts für sie." Allerdings wirft der Star-Designer noch versöhnlich nach: "Ich hoffe, es wird mir später gefallen, weil ich sie so mag."Um dem Traummann in spe auch direkt aufzufallen, nimmt die verheiratete Sängerin eine Staude Bananen mit - dumm nur, dass die Dickhäuter gar keine essen. Ob Natalie trotzdem der Hingucker in der Mode-Manege wird?

Finale im Rheinland: Am vierten Tag ist Schauspielerin Jenny Elvers ebenfalls zum Blind Date gebeten, aber im realen Leben kommt das für die 41-Jährige nicht in Frage: "Ein Blind Date hatte ich noch nie in meinem Leben. Ich glaube, ich würde mich darauf auch nicht einlassen", so Jenny. Gemeinsam mit ihrem Freund Steffen geht es auf Shoppingtour - seit 2013 sind die beiden ein Paar. Die Ladenauswahl in Rheinbach ist klein, aber fein und Jenny kennt sich gut aus. Zielstrebig greift sie zu einer bunten Blusenauswahl: "Ja, ich sag ja, Jenny ist ein Blusenmädchen - die hat immer viel Bluse getragen. Eine gute Bluse kann alleine ganz viel erzählen. Die kann mit einer Hose ganz schick sein. Die kannst du mit einem Rock kombinieren", stellt Guido fest. Jenny und Steffen sind ein harmonisches Shopping-Duo und der Blind-Date-Look ist schnell kreiert. "Soll ich dir was sagen? Die passen perfekt zusammen. Das ist genau der Mann, den die braucht", freut sich der Mode-Experte. Und Steffen ist auch bereit für das Blind Date mit Jenny, aber gefällt der Look auch ihren Konkurrentinnen?

Welche prominente Kandidatin die Shopping-Königin des Rheinlands wird, zeigt VOX am 9. Februar um 20:15 Uhr.

PROMI SHOPPING QUEEN

VIDEOS
Eva: "Kann ich auch nackt kommen?"
00:00 | 01:43

Das Motto begeistert nicht alle

Eva: "Kann ich auch nackt kommen?"