AB 04.12 I SONNTAGS I 20:15

Promi Shopping Queen: Mausis Shopping-Begleitung verweigert das Bezahlen

Mausi kurz vorm Verzweifeln
Mausi kurz vorm Verzweifeln "Flori rück' die Kohle raus" 00:05:06
00:00 | 00:05:06

Florian: "Ich muss gleich mal ein ernstes Wort mit dir reden"

Christina "Mausi" Lugner macht sich als erste der vier Promi-Damen bei "Promi Shopping Queen" auf die Suche nach dem perfekten Outfit rund um den "Handschuh". Für die Wiener High-Society-Lady ist das Accessoire schnell gefunden und auch der dazu passende Look. Doch für Shopping-Begleiter Florian ist ihre Auswahl eine große Enttäuschung. Er verweigert kurzerhand die Rausgabe der 500 Euro.



- Anzeige -
Promi Shopping Queen: Shopping-Begleiter Florian Wess hat kein Verständnis für Mausis Kaufentscheidungen.
Shopping-Begleiter Florian Wess hat kein Verständnis für Mausis Kaufentscheidungen.

Society-Lady Christina "Mausi" Lugner ist mit ihrer Shopping-Begleitung, Botox-Boy Florian Wess, auf der Pirsch, um für das Motto "Kreiere einen Look um ein Paar Handschuhe" das beste Ergebnis zu erzielen. Doch die beiden sind sich nicht einig, welches das beste Outfit sein soll. Während Florian klare Vorstellungen von einem eleganten Grace-Kelly-Outfit hat, greift Mausi zum erstbesten, grauen Strickhandschuh. Florian ist entsetzt. "Ich muss gleich mal ein ernstes Wort mit dir reden", lässt er die Society-Lady kopfschüttelnd wissen. Auch Guido Maria Kretschmer ist amüsiert: "Er hat natürlich nicht unrecht, muss man auch sagen. Aber das Mausi ist auch ein bisschen beratungsresistent." Florian ist sichtlich beleidigt und auf Mausis Frage, ob Rock oder Hose besser seien, reagiert Florian zickig: "Ihr könnt aussuchen, was ihr wollt, ich zahl' das gar nicht." Doch Frau Lugner hat ihren eigenen Kopf und fahndet unvermindert weiter nach dem perfekten Look.


"Mausi. Mausi. Hör doch mal zu!", versucht Florian weiter die Wienerin von seinen Ideen zu überzeugen. Aber Mausi denkt gar nicht daran und verschwindet mit ihrer Auswahl in der Umkleidekabine. Florian gibt auf. "Wir werden ja sehen, wer da gleich raus kommt. Die Trümmerqueen von Wien. Also sowas ...", ärgert er sich. "Das Problem ist, dass der Florian etwas völlig anderes im Kopf hat. Das kann noch eskalieren", denkt sich "Promi Shopping Queen" - Experte Guido Maria Kretschmer. Als Mausi zufrieden aus der Kabine tritt, versucht Florian erneut, sie an das Motto zu erinnern. Umsonst, Mausi ist völlig aus dem Häuschen. "Ich versteh' das nicht, was mit ihr los ist. Die hört einfach nicht zu", resigniert Florian.




Mausi: "Flori, rück' die Kohle raus, sonst gibt's ein Harakiri!"

Promi Shopping Queen: Florian Bess und Christina "Mausi" Lugner
Christina "Mausi" Lugner und Shopping-Begleitung Florian Bess sind sich beim Outfit nicht einig. Kurzerhand hält Florian das Geld zurück

Die High-Society-Lady zieht sich wieder um, kommt aus der Umkleide und prescht schnurstracks zur Kasse: "Wir haben die Handschuhe, wir haben das T-Shirt, wir haben die Hose." Florian läuft kopfschüttelnd hinterher: "Mausi, ich bin deine Shopping-Begleitung. Ich bin echt nicht einverstanden, das zu kaufen." Doch außer einem genervten, knappen "Ja" kommt von Mausi keine Reaktion. "Ich hab das Geld. Ich hab die Verwaltung", stellt sich Florian jetzt stur. Mausi ist kurz vorm Verzweifeln: "Flori, rück' die Kohle raus, sonst gibt's ein Harakiri!" Aber der Hüter des Geldes bleibt hart. "Wie geil ist das denn? Das ist die erste Shopping-Begleitung, die die Kohle nicht rausholt", kommentiert Guido Maria Kretschmer das amüsante Geschehen. Ob Florian Society-Lady den Kauf der von ihr gewählten Kleidung tatsächlich verweigert?

PROMI SHOPPING QUEEN

VIDEOS
Eva: "Kann ich auch nackt kommen?"
00:00 | 01:43

Das Motto begeistert nicht alle

Eva: "Kann ich auch nackt kommen?"