MO - FR I 19:00

Quarkknockerln und rotes Apfelmus

Zutaten
für Personen
Für die Quark-Knödel:
Zucker 60 g
Orangenschale gerieben 1 Stk.
Limettenschale 1 Stk.
Hühnerei Vollei 1 Stk.
Eigelb 3 Stk.
Toastbrot ohne Rinde 280 g
Magerquark 400 g
Für das Apfelmus:
Apfel 3 Stk.
Pflaumen 6 Stk.
Zimtstange 1 Stk.
Zimtpulver 1 TL
Sternanis 1 Stk.
Zucker 150 g
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 90 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 903,744 (216)
Eiweiß 7.24g
Kohlehydrate 35.02g
Fett 4.95g
Zubereitungsschritte

1 Den Zucker für das Apfelmus mit einem Stück Butter in einem Zopf bei mittlerer Hitze karamellisieren lassen. Danach die Pflaumen, Äpfel, Zimt, Vanilleschote (ohne Vanillemark), Sternanis bei mittlerer Hitze und geschlossenem Deckel ca. 45 Min. köcheln lassen. Gelegentlich umrühren.

2 Die Butter und den Zucker für die Knockerln mit einem Handmixer schaumig aufschlagen ( je länger desto besser). Den Magerquark durch ein sehr feines Tuch (z.B. Mikrofaser sehr dicht) trocken auspressen. Das Wasser sollte so gut wie möglich aus dem Quark gepresst sein. Quark und die Schalen der Orange und der Limette grob verrühren. Die Schalen sollten sehr fein sein.

3 Buttermasse und Quarkmasse langsam mit dem Handmixer verrühren. Vollei und Eigelbe hinzufügen. Das Mark der Vanilleschote ebenfalls untermixen. Nun das Toastbrot ohne Rinde langsam mit einem Rührlöffel unter die Masse heben. Die Masse zu Knockerln formen, darauf achten dass die Hand mit Wasser befeuchtet ist. So klebt die Masse nicht an den Händen.

4 Die Knockerln ca. 12 Minuten in einem Dämpfeinsatz (am besten über dem Apfelmus) bei geschlossenem Deckel dämpfen. Warmes Apfelmus und warme Knockerln auf einem Teller anrichten und mit Zimt und Zucker bestreuen.

Model Jana kocht sich an die Spitze
00:00 | 00:33

Kochen kann sie auch noch

Model Jana kocht sich an die Spitze