MO - FR I 19:00

Queen Woche beim Perfekten Dinner: Katharina fühlt sich von der Englischen Küche hingerissen

Katharina Dinner
Dinner-Kandidatin Katharina ist ein riesen Fan der britischen Royals.

Ein paar kulinarische Fragen an Katharina

Was war dein größter Kochunfall?

- Anzeige -

Artischocken sind grausam: Mein erster und einziger Versuch, diese zuzubereiten, ging daneben und ich musste sie wegschmeißen.

Welche Schwächen hast du, welche Stärken?

Schwächen: Ich kann ganz schlecht Arbeit abgeben. Denn ich will immer das Kommando haben und bin sehr ungeduldig und hektisch.

Stärken: Ich bin organisiert, zuverlässig, gewissenhaft, aufgeschlossen, neugierig und mitfühlend.

Welche drei Lebensmittel müssen immer vorrätig sein, warum?

Kartoffeln, Milch und Eier.

Ich liebe Kartoffeln in allen Variationen. Mein Mann braucht Milch wie Schokolade und die Eier.

Wieso machst du beim "Perfekten Dinner" mit?

Ich mache beim perfekten Dinner mit, weil ich die Herausforderung annehme, mal nicht nur für meine Familie kochen zu müssen. Außerdem, wann bekomme ich als England- und Royal-Liebhaberin noch mal die Chance, königlich und köstlich zu kochen?

Das Thema reißt mich mit, da konnte ich einfach nicht anders.

Worauf achtest Du besonders, wenn du Gäste hast?

Ich achte besonders darauf, dass jeder meiner Gäste ausreichend zu trinken hat, ob Wein oder Wasser. Keiner sollte sich selbst etwas einschütten müssen. Ich möchte glückliche Gäste haben, schließlich sollen sie wiederkommen.

Was war deine größte kulinarische Herausforderung?

Muscheln. Das kann ich irgendwie nicht. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich sie nicht essen möchte.

Dein bester Koch-Tipp/-Trick?

Tipp: Alles mit der Ruhe, dann klappt’s und vor allem nie den dritten Schritt vor dem ersten machen.

Zweiter Tipp: Kauft euch einen Simmertopf!

Was ist das ungewöhnlichste Gericht, das du je gegessen hast? Was ist daran bemerkenswert?

Für mich war Krokodil und Zebra ziemlich ungewöhnlich. Der Gedanke, etwas Gefährliches und etwas so süß aussehendes zu essen berührte mich. Ich tat es daraufhin nie wieder.

Welche Utensilien sind in deiner Küche unverzichtbar? Welche haben sich als Fehlkauf entpuppt?

Einen Fehlkauf in der Küche habe ich nicht. Ich brauche immer alles.

Auf was ich in meiner Küche nicht mehr verzichten würde, ist mein Simmertopf und mein elektrischer Schneebesen, damit klappt die Sahne immer ("bauchdickwerd")

Katharinas Menü

Aperitif: Apple-Sparkle mit Basilikum + Himbeer-Basilikum-Mule

Vorspeise: Grüne Spargel-Kartoffelsuppe mit Parmesan-Sesamstangen

Hauptspeise: Einfacher Filetbraten vom Rind gebettet auf kurzgebratenen Selleriescheiben, knusprigen Kartoffelscones, grünen Bohnen und Pilzsahnesoße

Nachspeise: Zitronen-Limetten-Posset mit Sesambruch, Heidelbeeren und kleinen Vanille-Shortbreads

Rentner Michael ist an der Reihe
00:00 | 05:03

Der Zweite Tag in Dresden

Rentner Michael ist an der Reihe