Ralf Seeger im Einsatz für Straßenkatzen: Der letzte Tag im Wendland

Jetzt kann der Katzen-Umzug beginnen

In der VOX Tierschutz-Doku "Harte Hunde - Ralf Seeger greift ein" geht es diesmal ins Wendland. Ralf Seegers Arbeit begann hier bei Null. Er suchte einen Hof für die Tierhilfe Wendland, der auch auf Dauer dem Verein und den hilfsbedürftigen Katzen ein Zuhause bieten kann.

- Anzeige -

Der letzte Tag ist angebrochen, jetzt kann der Katzen-Umzug ins neue Tierheim beginnen. Aus den engen Räumen des alten Bauernhofes werden zuerst die Quarantäne-Käfige verladen. Obwohl die Helfer mittlerweile sehr geschlaucht sind, haben sie nach wie vor Spaß und sind voller Elan im Einsatz.

Für Chefin Heidi ist es der letzte Tag auf dem alten Hof. Den neuen hat sie noch nicht gesehen. Für sie ist die Situation sehr emotional. "Mein Gefühl, jetzt hier endgültig wegzugehen ist schon ein bisschen...also ich bin emotional sehr angekratzt" erklärt sie. Sie ist den Tränen nahe. "Es ist schade! Es war unser Zuhause." Ralf Seeger zeigt Verständnis. "Sie hat hier sehr lange gelebt mit den Tieren, hat einen Hungerstreik gemacht, hat hierfür gekämpft, hat hierfür geweint, ganz viele Nerven und Kraft hier gelassen..."

Jetzt ist Heidi aber auch gespannt auf den neuen Hof. "Ich lasse mich einfach überraschen!"