Rattenfänger von Paul Finch

Niemand entkommt dem Rattenfänger

Als Detective Sergeant Mark »Heck« Heckenburg und seine Kollegen vom Dezernat für Serienverbrechen plötzlich einen Zusammenhang zwischen mehreren Morden erkennen, die während der vergangenen Monate verübt wurden, können sie es zunächst kaum glauben: Ein Toter an Weihnachten, ein ermordetes Pärchen am Valentinstag, ein weiterer Mord an Ostern – handelt es sich um einen makabren Scherz oder haben sie es gar mit einem religiösen Fanatiker zu tun? Eine DNA-Spur führt zu einem polizeibekannten Verbrecher. Während Hecks Kollegen glauben, den Mörder damit gefasst zu haben, bezweifelt er, dass ein Kleinkrimineller hinter der ausgeklügelten und bis ins Detail geplanten Mordserie stecken soll. Heck wähnt sich bereits in einer Sackgasse, als er auf ein Buch stößt, das dem Täter als Vorlage gedient zu haben scheint – doch es wurde nie veröffentlicht …

- Anzeige -
Rattenfänger von Paul Finch
Rattenfänger von Paul Finch

Autor Paul Finch

»Genial! Paul Finch ist definitiv ein Talent, das wir im Auge behalten sollten.« The Bookseller

»Nervenzerfetzend und angsteinflößend.« The Bookseller

»Ein fulminantes Debüt mit einer gruseligen wie perfiden Idee. Das ist der neue britische 'Police-Thriller' – und Finch spielt ganz vorne in dessen Premier League mit.« Lars Schafft, krimi-couch.de

»Eine spannende Story, ein hartnäckiger Ermittler – richtig gutes Krimi-Lesefutter!« Monika Dobler, Krimibuchhandlung Glatteis

»Finch schürt die Angst meisterhaft. Nichts für schwache Nerven!« hr1

»Eine düstere Parabel auf die menschliche Gier und ihre gesellschaftlichen Auswüchse in Thrillerform.« Wiener Journal zu »Mädchenjäger«

Taschenbuch: 480 Seiten

Verlag: Piper Taschenbuch (13. Oktober 2014)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3492305792

ISBN-13: 978-3492305792

Originaltitel: Sacrifice