"Real Cool Runnings": Von Kenia aufs Eis

Eisschnelllauf-Legende Anni Friesinger sucht bei "Real Cool Runnings" Lauftalente aus Kenia
Anni Friesinger sucht bei "Real Cool Runnings" Lauftalente aus Kenia

Auswahltraining für kenianische Athleten

Sie ist dreifache Olympiasiegerin, 16-fache Weltmeisterin und fünffache Europameisterin: Anni Friesinger hat als Eisschnellläuferin alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt. Jetzt stellt sie sich dem nächsten Wettkampf: In der neuen, neunteiligen Reality-Doku "Real Cool Runnings" bringt die Goldmedaillen-Gewinnerin vier kenianische Lauftalente auf die Eisbahn. Und nicht nur das: In nur zehn Wochen will sie die vier Wintersport-Neulinge für den 100-Kilometer-Eisschnelllaufmarathon auf dem Weissensee in Österreich fit machen.

- Anzeige -

Alle vier sind in Topform - aber bisher waren sie statt auf eiskalten Kufen immer auf heißen Sohlen unterwegs. Und auch an das Leben in einer deutschen Gastfamilie müssen sie sich erst noch gewöhnen. So wird das deutsch-kenianische Trainingslager nicht nur sportlich, sondern auch kulturell zu einer großen Herausforderung - für die Läufer und ihre Trainerin!

Die deutsche Eisschnelllauf-Legende Anni Friesinger hat sich ein mutiges Ziel gesetzt: Vier Spitzen-Langstreckenläufer aus Kenia sollen in ihrer Heimat Inzell in weniger als drei Monaten das Eisschnelllaufen lernen. Bei einem Natureislauf werden die Kenianer als Team antreten und einen 100-Kilometer-Marathon meistern müssen. Auf Kufen. Gemeinsam mit Co-Trainer Michi Stöberl fliegt die dreimalige Olympiasiegerin nach Kenia, um dort Ausnahmetalente aufzuspüren. Das Auswahltraining beginnt für die kenianischen Athleten mit einer großen Überraschung: Sie sehen zum ersten Mal in ihrem Leben ihr neues Arbeitsgerät, einen Schlittschuh.

Anni stellt die Männer auf den Prüfstand

Bei einem 5.000-Meter-Lauf begeistern sie mit Spitzenzeiten, auf Gleitbrettern üben sie die für das Eislaufen typischen Bewegungsabläufe und auf Rollerblades müssen sie der dreifachen Olympiasiegerin beweisen, dass sie das Zeug zum Eisschnellläufer haben.

Schließlich wird Anni fündig und belohnt ihre vier Hoffnungsträger mit dem Einzug in das Team-Hotel, doch das ist nur der Anfang eines großen Abenteuers. Anni begleitet die Sportler bei ihrem ersten Flug zur deutschen Botschaft nach Nairobi und wird von ihren Gefühlen überwältigt, als die Männer von ihren Familien Abschied nehmen. Bei einem Kirchenbesuch taucht die Bayerin in die kenianische Kultur ein und erlebt die überwältigende Freude der Kenianer, als sie am Flughafen im klirrend kalten München die ersten Winterjacken ihres Lebens bekommen. Wie kommen die Kenianer in der völlig fremden Umgebung zurecht und wie werden sie in Empfang genommen?

Wie Anni Friesinger sich unter zahlreichen Lauftalenten in Kenia entscheiden wird und was sie dort alles erlebt, sehen Sie in "Real Cool Runnings" ab dem 14. Januar immer dienstags um 20.15 Uhr bei VOX.