Aktuell nicht im Programm

Rebecca Knoblauch in Thailand

Rebecca Knoblauch in Thailand
© Foto: VOX/Sybille Nies, 081259 Auf und Davon.jpg

Schüleraustausch mit Hindernissen

Rebecca Knoblauch lebt als Austauschschülerin in Thailand. Ihr bisheriger Aufenthalt war nicht immer leicht. Von ihrer Gastfamilie in Bangkok wurde sie zwar herzlich aufgenommen, doch mit der Zeit änderte sich die Stimmung. Vor allem mit ihrem strengen Gastvater Ruangvuth kam Rebecca überhaupt nicht klar. Schließlich musste sich Rebecca entscheiden, ob sie ihre Gastfamilie wechselt.

- Anzeige -

Mittlerweile wohnt Rebecca in Nonthaburi, einem Vorort der Millionenstadt Bangkok. Hier lebt sie nun zwischen Luxus und Designermöbeln in einer 220-Quadratmeter-Villa mit einem eigenen Zimmer - in ihrer ersten Familie musste sie Zimmer und Bett mit ihrer Gastschwester teilen. Außerdem behandeln ihre neuen Gasteltern mit Anfang 30 Rebecca eher wie eine Freundin und nicht wie ein Kind.

Acuh das Essen ist nicht Rebeccas Sache

Vor einem halben Jahr musste sich Rebecca auch an neue Verhaltensweisen gewöhnen. In Thailand ist es wichtig, das Gesicht zu wahren. Freundlichkeit, Ruhe und Disziplin sind wichtige Grundregeln, die eingehalten werden müssen. Und auch das Essen war zuerst nicht nach Rebeccas Geschmack. Muscheln und andere Meeresfrüchte hat sie in ihrer deutschen Heimat immer möglichst vermieden, in Thailand stehen diese Dinge völlig selbstverständlich auf der Speisekarte. Inzwischen liebt Rebecca das Essen und isst sogar Tintenfisch zum Frühstück. Die 16-Jährige hat sogar 6 Kilo zugenommen.

Rebecca fühlt sich heute wohl in Thailand. Sie hat Anschluss gefunden und neue Hobbys wie Karaoke für sich entdeckt.