SONNTAGS I 17:00

Recht so!

Recht so!

Ein Fall für Justitia

Fall 1: Aktenzeichen 9 O 188/08

- Anzeige -

Wenn die Sitze des bestellten Neuwagens nicht mit Leder, sondern mit wesentlich günstigerem Kunstleder bezogen sind, kann der Käufer vom Händler Nacherfüllung verlangen. Dem Händler geht's an Leder: Er muss die Sitze mit echter Tierhaut beziehen.

Fall 2: Aktenzeichen 290 Cs 3032 PLs 5850/08 145/08

Wer beim Be- oder entladen das Fahrzeug eines anderen beschädigt und sich danach aus dem Staub macht, begeht keine Unfallflucht i.S.d. § 142 StGB. Der Grund: Schadensereignisse im ruhenden Verkehr sind nur als Verkehrsunfälle zu werten, wenn sie verkehrsbezogene Ursachen haben. Wo kein Fahrer, da keine Fahrerflucht, meint auch Justitia.