René Auberjonois

René Auberjonois alias Paul Lewiston

René Auberjonois alias Paul Lewiston

Der eiserne Anwalt und Senior-Partner Paul Lewiston versucht, die Kanzlei zusammenzuhalten und den exzentrischen Denny Crane unter Kontrolle zu bringen. Im Gegensatz zu Denny Crane oder Alan Shore handelt er gerne streng nach Vorschrift. Deshalb gerät er immer wieder mit den beiden und ihrem Mangel an Respekt für das Gesetz aneinander.

- Anzeige -

René Auberjonois wurde 1940 in New York geboren. Als René sechs Jahre alt war, zog seine Familie nach Paris, wo er beschloss, Schauspieler zu werden. Zurück in New York, lebte die Familie in einem Künstlerviertel, wo sich Renés Berufswunsch verfestigte und er bereits erste kleinere Rollen im Theater spielte. Nach seinem Studienabschluss im Fach "Drama" begann seine Karriere mit einem Auftritt im Broadway-Musical "Coco" mit Katharine Hepburn. Für seine Rolle bekam er den Tony Award. Danach spielte er in TV-Serien wie "Benson", "Frasier" und "Für alle Fälle Amy". Nach seiner ersten Filmrolle in "Mash" folgten weitere in "Batman Forever" und "Der Patriot". In "Star Trek" wurde er an der Seite von William Shatner als West und in "Star Trek - Deep Space Nine" als Odo bekannt.

René Auberjonois ist mit der Schauspielerin Judith Mahalyi verheiratet und hat mit ihr zwei Kinder.