Aktuell nicht im Programm

Reptilienstation München

Reptilienstation München

Auf ins Kloster...

In der Reptilienauffangstation in München hat sich geistlicher Besuch angekündigt: Pater Karl Geißlinger, der Leiter des Klosters Benediktbeuern, sucht einen Leguan für das Jugend-Forschungs-Zentrum seines Klosters.

- Anzeige -

Tierarzt Thomas Türbl ist froh, einen seiner Schützlinge an solch tugendhafte Halter vermitteln zu können und hofft, dass sich sein grüner Leguan gut benehmen wird.

Bei dem auserkorenen Kandidaten gibt es allerdings ein Problem: Das Reptil hat eine chronische Entzündung an einem Zehengelenk. Die Mönche stören sich nicht an solchen kleinen "Schönheitsfehlern", aber es könnte sein, dass die Zehe in Zukunft doch noch amputiert werden muss.

Und so kommt es auch: Der Leguan muss noch einmal zu Dr. Markus Baur und seinem Team, um operiert zu werden. Nach dem Eingriff bringen der Reptilienexperte und sein Assistent den Patienten höchst persönlich zurück nach Benediktbeuern und genießen die besondere Atmosphäre des Klosters...

ALLE VIDEOS

ALLE VIDEOS
Labradorhündin Ronja hat eine schlimme Ohrenentzündung
00:00 | 04:51

Labradorhündin Ronja hat eine schlimme Ohrenentzündung