Aktuell nicht im Programm

Reptilienstation München

Foto: VOX/VP

Beschlagnahmung XXL

Die Reptilienauffangstation München ist ein Tierheim und Krankenhaus für Exoten aller Art. Hier landen nicht nur Tiere, die niemand mehr will - auch Zoll, Feuerwehr und Polizei liefern hier fast täglich beschlagnahmte, ausgesetzte oder entlaufene Reptilien ab.

- Anzeige -

So auch diese Mal: Stationsleiter Dr. Markus Baur bekommt rund 100 Tiere angeliefert, die der Amtstierarzt aus einer nicht artgerechten Haltung beschlagnahmt hat.

Das bedeutet einen arbeitsreichen Tag für Dr. Baur und sein Team: Alle 100 Chamäleons, Echsen und Schlangen werden untersucht, katalogisiert und behandelt. Die umfangreiche Dokumentation des beschlagnahmten Bestandes ist Pflicht.

Doch mit der Untersuchung alleine ist es leider nicht getan. Natürlich müssen die Reptilienexperten auch noch Platz für die neuen Stationsbewohner schaffen und möglichst schnell neue Besitzer für die Tiere finden. Allerdings nur solche, die auch verantwortungsbewusst mit Reptilien umgehen können....

ALLE VIDEOS

ALLE VIDEOS
Labradorhündin Ronja hat eine schlimme Ohrenentzündung
00:00 | 04:51

Labradorhündin Ronja hat eine schlimme Ohrenentzündung