SAMSTAGS I 18:00

Retro-Mops - Große Schnauze, viel dahinter

Diana Eichhorn besucht eine Mopszucht

Schonungslose Überzüchtung hat dazu geführt, dass viele Möpse an Atemnot leiden. Schuld daran sind die minimal ausgeprägten Schnauzen. Doch es geht auch anders! hundkatzemaus-Reporterin Diana Eichhorn besucht Birgit Schröder und ihre "Retromopszucht vom Johannesberg", um den Mops mit Schnauze genauer unter die Lupe zu nehmen.

- Anzeige -
hundkatzemaus Diana Eichhorn Retro-Mops
© VOX-DOCMA TV

Durch Rückzüchtung soll der Modehund Mops wieder gesünder und agiler werden. Hierfür ist allerdings eine Fremdeinzucht nötig. Der Jack Russell Terrier besitzt die richtige Größe, Sportlichkeit und eine ausgeprägte Schnauze. Die Ergebnisse ließen nicht lange auf sich warten: Heraus kam ein kleiner und doch langbeiniger Mops mit einer ausgeprägteren Schnauze und Spaß an der Bewegung: Mopsfidel und ohne lautes Röcheln!

Buchtipp

Das Buch "Ein neuer Weg - Das Buch zum Retro-Mops" von Giesela Kleinschmidt informiert über neue Ansätze in der Mops-Zucht und klärt viele Fragen zu Themen wie Zucht, Gesundheit, Haltung und Pflege. In einem Extrakapitel wird außerdem auf den Kopfbau des Retro-Mopses eingegangen.

Der Jack Russell

HIGHLIGHTS

Rollstuhl-Reiter Timo macht anderen Rollifahrern Mut
00:00 | 09:26

Querschnittsgelähmt im Sattel

Rollstuhl-Reiter Timo macht anderen Rollifahrern Mut