SAMSTAGS I 18:00

Riesenhamsterratten

Foto: VOX/VP

Perfekte Minensucher

Im afrikanischen Mosambik sind sie wahre Helden, hierzulande haben langschwänzige Nager meist einen schlechten Ruf. Dabei verfügen Ratten über eine ausgeprägte Intelligenz und einen ausgezeichneten Geruchssinn. Und eben diesen macht sich die belgische Hilfsorganisation "apopo" in Afrika zunutze: Sie bildet die dort lebenden Gambia-Riesenratten als Minendektoren in Kriegs- und Krisenregionen aus. Die Tiere können den explosiven Stoff TNT riechen und auf diese Weise versteckte Minen erschnüffeln.

- Anzeige -

Für den Suchjob sind die Nager sogar noch besser geeignet als Hunde, denn sie finden die unterirdische Gefahr schneller und sind leichter, so dass sie die Minen nicht auslösen. In Mosambik konnten die Gambia-Reisenratten schon über 400 Landminen erschnüffeln und auf diese Weise unzählige Menschenleben retten.

Als Haustier nichts für Anfänger!

Foto: VOX/VP

Als Haustier ist die größte Rattenart der Welt hierzulande noch relativ unbekannt. Doch auch in Deutschland können sich die Gambia-Hamsterratten wohlfühlen. Marcus Haack aus Hagen zum Beispiel hält seit zwei Jahren fünf Riesenratten. Sein Gambiaratten-Weibchen "Bärbel" ist relativ zahm – trotzdem sind die Ratten nicht für Anfänger geeignet und keine Kuscheltiere, weiß der Lehrer. Seine vier anderen Ratten sind sehr scheu. Wenn sie sich bedroht fühlen, können sie auch mal schmerzlich zubeißen.

Riesenhamsterratten leben erst seit wenigen Jahren in menschlicher Obhut und zeigen daher noch viel Wildverhalten. Nur durch eine intensive Beschäftigung mit ihnen kann eine Bindung aufgebaut werden. Eine Garantie, dass die Ratten zahm werden, gibt es allerdings nicht. Bedenken müssen die Halter zudem, dass diese Ratten bis zu 90 cm groß werden und viel Platz brauchen. Für ein großzügiges Gehege mit abwechslungsreichen Spiel- und Klettergelegenheiten sollte gesorgt sein. Außerdem muss der Käfig gut verschlossen werden – denn Gambia-Riesenhamsterratten beißen sich überall durch und sind wahre "Ausreißerkönige". Ihr Nagetrieb ist enorm – frei in der Wohnung laufen lassen sollte man sie deshalb nicht.

Gambia-Riesenratten sind Allesfresser. Doch ihr Futter sollte anwechslungsreich sein: Frisches Obst und Gemüse dürfen auf dem Speiseplan ebenso wenig fehlen, wie tierisches Eiweiß. Ihren Namen verdanken die Hamsterratten den hamsterähnlichen Backentaschen, in denen sie ihr Futter verstauen, um es dann in ein sicheres Versteck zu bringen.

Die Riesenratten können bis zu 8 Jahre alt werden.

Kontakt: apopo
Informationen zur belgischen Hilfsorganisation "apopo" finden Sie unter:
Kontakt: HeroRat
Hier können Sie die Heldenratten in Afrika unterstützen. Für 5,- EUR im Monat übernehmen Sie eine Patenschaft und finanzieren so die Ausbildung und Haltung der Heldenratte. Dafür bekommen Sie ein offizielles Zertifikat, Fotos und Erfolgsmeldungen sowie E-Mail-Kontakt zum Trainer der eigenen Heldenratte.
Kontakt: Marcus Haack
Rattenweibchen "Bärbel" von Marcus Haack hat gerade 7 Wochen alte Babys, die bald an neue Besitzer abgegeben werden. Abgabetiere können Sie per E-Mail erfragen.

HIGHLIGHTS

Köstliche Backideen für Ihren Stubentiger
00:00 | 08:47

Naschkatzen aufgepasst!

Köstliche Backideen für Ihren Stubentiger