MO - FR I 19:00

Rieslingsuppe mit Zandernockerln

Die Vorspeise von Joanna

Zutaten
für Personen
Zanderfilet 100 g
Eiweiß 1 Stk.
Sahne 140 g
Schalotte 1 Stk.
Butter 1,5 EL
Rieslingsekt 100 ml
Fischfond 600 ml
Crème fraîche 1 EL
Kerbelzweige 6 Stk.
Honig 1 EL
Zitronensaft 2 EL
Salz und Pfeffer
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 100 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 485,344 (116)
Eiweiß 5.19g
Kohlehydrate 3.72g
Fett 8.34g
Zubereitungsschritte

1 Den Zander würfeln und mit Eiweiß pürieren, dabei 40 g Sahne hinzufügen und kaltstellen, da die Nockerln 'en Minute' gemacht werden. Wer mag, kann in die Fischmasse bereits ein wenig klein geschnittenen Kerbel hinzufügen.

2 Die Schalotte fein würfeln und in 1,5 EL Butter glasig dünsten, mit dem Rieslingsekt ablöschen und mit dem Fischfond auffüllen. Die Suppe nun um etwa 1/3 reduzieren. Dieser Vorgang dauert bei leichtem Kochen etwa 40 Minuten. Die restliche Sahne und Crème Fraîche hinzufügen und ordentlich durchpürieren. Mit Honig, Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Fertig.

3 Topf mit Wasser aufsetzen und zum Kochen bringen. Aus der Fischeiweißmasse Nockerln formen, welche ich mit Hilfe von zwei Esslöffeln mache. Diese werden in kochendes Wasser geworfen und sind nach ein paar Minuten, die Nockerln schwimmen dann oben, fertig.

4 Die Nockerln nun in die Suppentasse befördern und mit der Suppe auffüllen, sowie mit Kerbel dekorieren.

Model Jana kocht sich an die Spitze
00:00 | 00:33

Kochen kann sie auch noch

Model Jana kocht sich an die Spitze