MO - FR I 19:00

Rinderbraten in Muttis Sahnesoße, Salzkartoffeln und Feldsalat

Zutaten
für Personen
Braten 2 kg
Pimentkörner 6 Stk.
Nelken 6 Stk.
Lorbeerblätter 6 Stk.
Sahne 4 Becher
Wasser 200 ml
Feldsalat 400 g
Olivenöl 4 EL
Essig 4 EL
Wasser 4 EL
Senf mittelscharf 1 TL
Sahne 50 ml
Salz und Pfeffer
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 0 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 493,712 (118)
Eiweiß 14.06g
Kohlehydrate 0.55g
Fett 6.54g
Zubereitungsschritte

1 Am Vortag die Pimentkörner, Nelken und Lorbeerblätter in 200 ml Wasser erhitzen und kurz aufkochen, dann abkühlen lassen und mit geschlossenem Deckel über Nacht ziehen lassen.

2 Den Rinderbraten salzen, pfeffern und dann scharf von allen Seiten anbraten. Mit dem Sud und den Gewürzen vom Vortag ablöschen und ca. 2 Std. köcheln lassen. Nach zwei Stunden die Sahne zugeben und eine weitere Stunde auf kleiner Flamme köcheln lassen. Die Kartoffeln schälen und ca. 30 min. kochen. In dieser Zeit den Feldsalat waschen und die Wurzeln entfernen. Für das Dressing Öl, Essig, Senf, Schalotten (feingewürfelt), Wasser und 50 ml Sahne mischen und kurz vor dem Servieren auf den portionierten Salat geben.

3 Den Braten aus der Soße nehmen und in Scheiben schneiden. Die Soße durch ein Sieb gießen und so die Gewürze entfernen. Die fertigen Kartoffeln abgießen.

4 Den Braten und die Kartoffeln anrichten, mit Soße übergießen und dem Salat servieren.

Michael hatte nicht seinen besten Tag
00:00 | 00:36

Zum zweiten Mal Punkte-Einigkeit bei den Kandidaten

Michael hatte nicht seinen besten Tag