Rinderfilet an Kürbisgnocchi

Unter Volldampf! am 10.05.2011, Hauptgericht: Rinderfilet an Kürbisgnocchi

Zutaten (für 4 Personen)

1 kg Rinderfilet am Stück

- Anzeige -

1 Prise Pfeffer

1 Prise Paprika

1 Prise Curry

1 Prise Salz

Soße:

1 rote Zwiebel

2 kleine Karotten

1/2 kleine Sellerieknolle

1 kleine Stange Lauch

1 EL Öl

600 g Rinderknochenstücke

400 ml Rinderfond

100 ml dunkler Balsamico-Essig

1 EL Zucker

500 ml trockener Rotwein

2 Lorbeerblätter

1 Prise getrockneter Thymian

1 Prise Salz

1 Prise Pfeffer

1 EL Butter

1 TL Stärke

Rotweinzwiebeln:

500 g Schalotten

2 EL Zucker

200 ml Rotwein

100 ml dunkler Balsamico-Essig

1/2 Orange

Gnocchi:

900 g Hokkaidokürbis

250 g mehlig kochende Kartoffeln

100 g Hartweizengrieß

200 g Mehl (oder auch etwas mehr)

1 Ei

1 Prise Salz

1 EL Mehl zum Formen

1 EL Butter

Zubereitung

Das Filet von Sehnen und Häutchen befreien, würzen, in einer großen Pfanne rundherum (auch an den Enden) anbraten, im Backofen weiter garen lassen. Dann bis zum Servieren warm halten.

Für die Soße Zwiebeln, Lauch, Karotten und Sellerie schälen, würfeln bzw. klein schneiden und in Öl anbraten. Knochenstücke dazu, mit Fond, Rotwein und Balsamico ablöschen. Zucker, Lorbeerblätter und Thymian dazugeben. Zugedeckt ca. 2 Stunden köcheln lassen; durch ein Sieb passieren, würzen, evtl. etwas einkochen lassen, mit Butter und evtl. Stärke abbinden.

Für die Rotweinzwiebeln Schalotten 5 Minuten kochen, dann die Haut abziehen. Zucker karamelisieren und Schalotten dazugeben, mit Rotwein, Balsamico und Orangensaft ablöschen. Mit Wasser auffüllen, bis die Schalotten gut bedeckt sind. So lange kochen, bis die Zwiebeln weich sind, Rotweinmischung einreduzieren.

Für die Gnocchi Kürbis im Ganzen ca. 10 Minuten kochen, herausnehmen und schälen, Kerne entfernen, in Stücke schneiden und weich dämpfen. Kartoffeln weich garen und schälen. Kürbis und Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken, mit Grieß, Ei, Salz und Mehl zu einem gebundenen Teig verkneten.

Zu Nocken formen, einmehlen und mit einer Gabel leicht flach drücken.

Gnocci in kochendem Salzwasser so lange garen, bis sie an die Oberfläche kommen, abtropfen lassen und einzeln legen (damit sie nicht zusammen kleben).

Vor dem Servieren kurz in Butter anbraten.

Anrichten: Einen Soßenspiegel auf die Tller geben, das Rinderfilet daraufsetzen und mit den Rotweinzwiebeln garnieren. Die Gnocchi dazu anrichten.