MO - FR I 19:00

Rinderfilet mit Sellerie-Kartoffelstampf, dazu Feldsalat mit Kartoffel-Senf-Dressing

Zutaten
für Personen
Rinderfilet
Rinderfilet 2 kg
Tomaten 500 g
Salz
Pfeffer
Gemüsebrühe-Pulver
Knoblauchzehe 1
Kräuterseitlinge 500 g
Steinpilze getrocknet 2 TL
Crème fraîche 1 Becher
Spätburgunder 200 ml
Basilikum gehackt 10 Blatt
Speisestärke 1 EL
Balsamico-Creme
Salz grob
Pfeffermischung Melange noir
Sellerie-Kartoffelstampf
Kartoffel mehlig kochend 1 kg
Milch 200 ml
Butter 5 EL
Muskatnuss
Salz
Pfeffer
Gewürze
Feldsalat mit Kartoffel-Senf-Dressing
Zwiebel 1
Zucker 1 EL
Kartoffel mehlig kochend 100 g
Fleischbrühe 150 ml
Balsamico-Essig weiß 2 EL
Senf mittelscharf 2 EL
Sahne 50 ml
Sonnenblumenöl 50 ml
Salz
Pfeffer
Muskat
Pinienkerne 50 g
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 60 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 422,584 (101)
Eiweiß 7.76g
Kohlehydrate 4.33g
Fett 5.55g
Zubereitungsschritte

Rinderfilet

1 Tomaten häuten und entkernen und würfeln, Kräuterseitlinge würfeln. Fleisch würzen, scharf anbraten (auf höchster Stufe) und aus dem Bräter nehmen. Kräuterseitlinge und Tomaten anbraten (auf höchster Stufe). Pfeffer, Salz, Gemüsebrühe, Creme fraîche, Knoblauch, Basilikum, Spätburgunder und Steinpilze dazugeben. Fleisch zurück in den Bräter legen. Ca. 20 Minuten im Ofen (ohne Deckel, Ober-/Unterhitze, Kerntemperatur ca. 63 Grad) bei 200 Grad schmoren. Speisestärke mit etwas Spätburgunder verrühren und Soße etwas andicken. Soße nochmal abschmecken. Teller mit Balsamico-Creme verzieren. Fleisch auf den Teller legen und mit grobem Salz und Melange Noir-Pfeffer bestreuen.

Sellerie-Kartoffelstampf

2 Sellerie und Kartoffeln schälen und in grobe Würfel schneiden. In einem Topf mit leicht gesalzenem Wasser ca. 20 Minuten kochen. Milch und Butter erhitzen. Gemüse abgießen und abtropfen lassen. Gemüse, Salz, Pfeffer, Muskat und Kartoffelstampfgewürz mit dem Kartoffelstampfer grob stampfen. Milch kurz unterstampfen. Als Deko eine ganz dünne Scheibe vom Kräuterseitling kurz anbraten und aufs Sellerie-Kartoffel-Stampf legen.

Feldsalat mit Kartoffel-Senf-Dressing

3 Feldsalat gründlich waschen und in der Salatschleuder trocknen. Zwiebel in kleine Würfel schneiden und in etwas ÖL leicht anschwitzen, mit dem Zucker bestreuen und karamellisieren lassen. Die geschälten und in Würfelchen geschnittenen Kartoffeln zugeben. Die Brühe auffüllen und Kartoffeln weichkochen (bei geschlossenem Deckel). Essig, Senf und Sahne zugeben und mit dem Pürierstab zu einer cremigen Konsistenz pürieren. Das Sonnenblumenöl langsam mit dem Pürierstab untermengen und gegebenenfalls noch mit etwas Salz, Pfeffer und Muskat nachwürzen. Falls das Dressing zu dickflüssig ist, evtl. etwas Wasser unterrühren. Feldsalat und Dressing mischen und auf Salatteller geben. Pinienkerne kurz in der Pfanne anrösten und über den Salat streuen.

Das ist doch ein paar Punkte wert
00:00 | 00:53

Robert hat's geschafft

Das ist doch ein paar Punkte wert