MO - FR I 19:00

Rinderfilet mit warmem Salat und Süßkartoffelstampf

Zutaten
für Personen
Rinderfilet 800 g
Süßkartoffel 500 g
Sahne 100 ml
Parmesan gerieben 150 g
Parmesan gehobelt 100 g
Feldsalat 100 g
Mangold 150 g
Sesam schwarz
Johannisbeer-Essig 50 ml
Granatapfel 1 Stk.
Pastinake frisch 1 Stk.
Bratenfond 200 ml
Portwein rot 200 ml
Sternanis 3 Stk.
Lorbeerblatt 1 Stk.
Butter 1 Stk.
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 0 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 548,104 (131)
Eiweiß 11.75g
Kohlehydrate 4.75g
Fett 6.20g
Zubereitungsschritte

1 Das Rinderfilet von allen Seiten 2 Minuten anbraten. Dann kommt es für 2 Stunden in einen auf 80 Grad vorgeheizten Ofen. Die Pfanne nicht ausspülen.

2 Die Süßkartoffeln und die Pastinake schälen und kochen. In die Pfanne mit Bratensatz den Fond, Portwein, Sternanis und das Lorbeerblatt geben und unter leichtem Köcheln auf ein Drittel reduzieren. Die Kartoffeln und die Pastinake nun stampfen und mit Sahne und dem geriebenen Parmesan vermengen.

3 Den Mangold und den Feldsalat kleingeschnitten anschwitzen. Dann mit dem Essig, dem gehobelten Parmesan, dem Sesam und Granatapfelkernen vermengen und anrichten. Die Soße mit etwas eiskalter Butter abbinden. Das Fleisch bei einer Kerntemperatur von 55 Grad servieren.

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger
00:00 | 00:45

Sparpunkter Peter gewinnt

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger