MO - FR I 19:00

Rinderfiletstreifen auf Wokgemüse

Zutaten
für Personen
Rinderfilet 700 g
Öl 3 EL
Chilisoße (Sambal Oelek) 1 EL
Sojasoße 100 ml
Asia-Knoblauchzehe 1 Stk.
Karotten
Paprika
Spargel grün
Zucchini
weiteres Gemüse
Zwiebel 2 Stk.
Asia-Knoblauchzehe 1 Stk.
Zitronengrasstange 2 Stk.
Chili rot frisch 1 Stk.
Ingwer 1 Stk.
Öl
Mie-Nudeln
Fischsoße 3 EL
Limette (Saft & Abrieb) 1 Stk.
Erdnussbutter 1 EL
Erdnüsse gehackt
Petersilie gehackt
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 0 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 702,912 (168)
Eiweiß 15.80g
Kohlehydrate 1.59g
Fett 11.01g
Zubereitungsschritte

Am besten schon am Vorabend:

1 Das Rinderfilet waschen, trocken tupfen und gegen die Faser in dünne Streifen schneiden. In eine Schüssel geben. Das Fleisch mit ausreichend Sojasoße bedecken, Sambal Oelek und Öl zugeben. Alles gut vermengen. Knoblauch schälen und in dicke Scheiben schneiden. Knoblauch zum Fleisch dazu geben. Das Fleisch abdecken und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Am nächsten Tag:

2 Gemüse waschen und in Stücke schneiden. Nach und nach das Gemüse wenige Minuten scharf im Wok anbraten, anschließend herausnehmen und beiseite Stellen.

3 Die äußeren Blätter vom Zitronengras entfernt, das Innere sehr fein schneiden. Knoblauch schälen und klein hacken. Zwiebel schälen, schneiden. Die Nudeln in einen Topf mit kochendem Salzwasser geben, 5 Minuten ziehen lassen (nicht kochen!). Anschließend das Wasser abgießen, evtl. die Nudeln mit einer Schere halbieren.

4 Das Fleisch portionsweise im heißen Wok wenige Minuten anbraten (die Knoblauchscheiben vorher entfernen), herausnehmen. Anschließend im Fleischsud Knoblauch, Zitronengras, Ingwer, Chili (in feine Ringe geschnitten) und Zwiebeln anbraten. Das restliche Gemüse zugeben und vermengen. Die Nudeln unterheben.

5 Fischsauce, Limettensaft- und abrieb und Erdnussbutter vermengen. Über die Nudel-Gemüse-Mischung geben, alles gut vermischen. Evtl. noch mit einigen Spritzern Fischsoße nachwürzen. Die Nudeln auf einen Teller anrichten, Rinderfiletstreifen darauf geben. Mit Erdnüssen und Petersilie bestreuen.

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger
00:00 | 00:45

Sparpunkter Peter gewinnt

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger