MO - FR I 19:00

Rinderkraftbrühe mit Gemüse- und Fleischeinlage

Die Vorspeise von Sonnhild

Zutaten
für Personen
Rindfleisch 750 g
Möhren 2 Stk.
Lauchstange 1 Stk.
Zwiebel 1 Stk.
Sellerie frisch 150 g
Salz und Pfeffer
Für die Einlage:
Kartoffeln 2 Stk.
Erbsen 150 g
Rinderfilet 25 Scheibe
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 180 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 364,008 (87)
Eiweiß 15.81g
Kohlehydrate 0.95g
Fett 2.04g
Zubereitungsschritte

1 Rindfleisch und Gemüse in Stücke schneiden und mit 1,5 Liter kaltem Wasser in einen Topf geben. Alles bei kleiner Temperatur langsam erwärmen, wenn es warm ist, hochdrehen und ca. 2 Stunden köcheln lassen. Dabei immer wieder Wasser nachgießen, so dass am Ende 1,5 Liter Brühe bleiben. Am Ende die Brühe passieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2 Für die Einlage gas Gemüse in feine Würfel schneiden und ganz kurz in Salzwasser blanchieren.

3 Zum Anrichten einen kleinen Berg Gemüsewürfel auf den Boden eines tiefen Tellers setzen.

4 Mit je 5 Scheiben Rinderfilet überlappend abdecken. Diese mit etwas Salz und Pfeffer bestreuen.

5 Am Tisch die kochend heiße Brühe angießen. Die hauchdünnen Filetscheiben garen blitzschnell, "öffnen" sich und lassen die bunten Gemüsewürfel frei.

Michael hat Probleme mit Janas Dessert
00:00 | 01:31

Karamellwodka-Bonbon?

Michael hat Probleme mit Janas Dessert