MO - FR I 19:00

Rindersteak nach Gutsherrenart mit Bördegemüse und Kartoffelstampf

Zutaten
für Personen
Rinderfilet 1,6 kg
Kartoffeln 10 Stk.
Sellerie frisch 1 Stk.
Crème fraîche 250 g
Alba-Öl 2 EL
Gemüsebrühe-Pulver 14 EL
Lorbeerblätter 2 Stk.
Mondamin-Pulver 3 EL
Olivenöl 4 EL
Zuckersirup 4 EL
Zucker 1 TL
Essig 2 TL
Spargel frisch 20 Stk.
Gemüseschmalz 4 EL
Zwiebeln 2 Stk.
Anchovis Filet 10 Stk.
Pimentkörner 12 Stk.
Pfefferkörner weiß 12 Stk.
Rinderfond 500 ml
Suppengrün frisch 1 Bund
Crème fraîche 250 ml
Möhren 4 Stk.
Cognac 4 cl
Zitrone Fruchtsaft 0,5 Stk.
Himalayasalz 1 TL
Bärlauch frisch 1 Bund
Erbsen 200 g
Kirschtomaten 18 Stk.
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 65 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 652,704 (156)
Eiweiß 12.40g
Kohlehydrate 6.18g
Fett 8.81g
Zubereitungsschritte

1 Das Gemüseschmalz in der Pfanne oder im Bräter erhitzen und das Steakfleisch darin von allen Seiten gut anbraten. Mit Salz würzen. Das Suppengrün mit anbraten. Zwiebel schälen und hacken. Die Anchovis-Filets fein hacken. Piment und Pfefferkörner grob zerstoßen. Alles mit dem Lorbeer zum Fleisch geben. Die Brühe aufgießen und ca. 30 Min. schmoren.

2 Kartoffeln und Sellerie schälen und in Stücke schneiden. Topf mit Wasser füllen und mit 4 EL gekörnter Gemüsebrühe kochen.

3 Möhren und Spargel schälen. Dann Beides in Wasser, dem Saft einer halben Zitrone, 1 TL Zucker und 3 TL gekörnter Gemüsebrühe blanchieren.

4 Fleisch aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Den Bratensatz abseihen und davon 300 ml abnehmen. Spargel und Möhren in Olivenöl abraten. Bratensatz im Topf aufkochen. Soßenbinder mit Crème fraîche verrühren und den Bratensatz damit binden. Essig und Zuckersirup dazu geben. Die Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Cognac verfeinern.

5 Das Steakfleisch in Scheiben schneiden und auf dem Teller verteilen. Die Erbsen und die Kirschtomaten in die Pfanne mit den Möhren und dem Spargel geben und mit anbraten. Mit Kräutern bestreuen und Pfeffer und Salz abschmecken. Bärlauch schneiden und dann mit der Milch aufkochen.

6 Kartoffeln und Sellerie abgießen und mit dem Kartoffelstampfer stampfen. Alba-Öl zufügen und die Bärlauch-Milch-Mischung dazugeben und abschmecken. Das Gemüse und den Kartoffelstampf auf dem Teller entsprechend anrichten, links und rechts neben dem Fleisch. Die Soße über das Fleisch geben.

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger
00:00 | 00:45

Sparpunkter Peter gewinnt

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger