MO - FR I 19:00

Rindertatar an getrüffelter Eiersauce

Zutaten
für Personen
Für das Tatar:
Olivenöl 3 EL
Knoblauchöl 1 TL
Trüffelpaste 2 TL
Salz 3 Prise
Pfeffer gemahlen 2 Prise
Zucker 1 Prise
Schnittlauch 1 TL
Für die getrüffelte Eiersauce:
Senf 1 TL
Olivenöl 150 ml
Trüffelpaste 3 TL
Knoblauchöl 1 TL
Trüffelöl 1 TL
Limette 0,5 Stk.
Limettenabrieb 0,5 Stk.
Geflügelfond 50 ml
Salz und Pfeffer
Für das Rucola Pesto:
Knoblauchzehe 1 Stk.
Pinienkerne 25 g
Olivenöl 150 ml
Parmesan 25 g
Schwarzer Trüffel:
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 60 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 1602,472 (383)
Eiweiß 7.59g
Kohlehydrate 1.80g
Fett 39.00g
Zubereitungsschritte

1 Für das Tatar zunächst die sehnigen Teile vom Fleisch entfernen und das Fleisch danach mit dem Messer zu Tatar zerschneiden. Anschließend mit den verschiedenen Ölen, der Trüffel-Pastete, Salz, Pfeffer, Zucker anmachen. Alles gut untermischen. Im Kühlschrank abkühlen lassen. Den Schnittlauch erst kurz vor dem servieren beifügen.

2 Für die getrüffelte Eiersauce die Eigelbe, Senf und ÖL zu einer Mayonnaise mischen. Dann mit sämtlichen Zutaten verrühren, bis sie zu einer flüssigen Sauce wird.

3 Die Pinienkerne rösten mit dem Knoblauch, Rucola und Öl fein mixen. Danach den Parmesan zugeben und nochmals kurz auf mixen zu einem Pesto.

4 Kurz vor dem anrichten den schwarzen Trüffel fein hobeln und an das Tatar legen.

Klarer Sieg in Dresden
00:00 | 01:18

An Clemens kommt keiner ran

Klarer Sieg in Dresden