Rindfleischstreifen

Unter Volldampf! am 08.04.2011, Vorspeise: Rindfleischstreifen

Zutaten (für 6 Personen)

300 ml Orangensaft

- Anzeige -

3 TL Maisstärke

600 g mageres Rindfleisch

3 TL Sesamöl

3 TL Rapsöl

1-2 Zwiebeln, abgezogen und grob gewürfelt

3 kleine Karotten, geputzt und in Streifen geschnitten

225 g kleine Stangenbohnen

15 g Sesam, geröstet [kein Muss – optional]

3 EL Sojasoße

2 Orangen

Zubereitung

Etwas Orangensaft mit der Maisstärke mischen und beiseite stellen.

Das Rindfleisch in dünne Streifen schneiden und in eine Schüssel legen. Den restlichen Orangensaft und das Sesamöl dazugeben und in das Fleisch damit einreiben. Dann die Schüssel abdecken und 20 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Rapsöl im Topf oder in der Pfanne erhitzen, das Fleisch darin unter starker Hitze bräunen, dann wieder herausnehmen und warm halten.

Zwiebelwürfel, Karottenstreifen und Bohnen in den Topf oder die Pfanne geben und bei starker Hitze 2 Minuten unter Rühren garen, so dass das Gemüse noch Biss hat. Die vorbereitete Stärkemischung hinzufügen und rühren, bis die Soße andickt. Dann das Fleisch wieder zugeben, Sesamkörner und Sojasoße hinzufügen und alles noch einmal kurz erhitzen.

Die Orangen schälen und filetieren. Zum Anrichten jeweils zwei Orangenfilets pro Teller auf dem heißen Gemüse platzieren.