"Rio" kommt in die 3D-Kinos

VOX Kinotipp "Rio"

Die Macher der beliebten "ICE AGE"-Trilogie bringen einen neuen Animationsfilm auf die Kinoleinwände. Ihre Komödie "RIO" läuft ab dem 7. April 2011 unter anderem auch in 3D-Kinos.

Im Mittelpunkt der Komödie steht der stets gut gelaunte Papagei Blu aus der Kleinstadt Moose Lake in Minnesota. Er führt ein bequemes Leben mit seiner besten Freundin Linda – ihm fehlt es einfach an nichts. Die beiden denken, Blu sei der letzte seiner Art. Doch als die Freunde herausfinden, dass es noch einen weiblichen Papagei in Rio de Janeiro gibt, machen Blu und Linda sich auf die weite Reise nach Brasilien. Denn sie wollen die Zukunft der Papageienart sichern.

Tatsächlich treffen der im Käfig aufgewachsene Blu und die freiheitsliebende Jewel schon bald aufeinander. Liebe auf den ersten Blick ist es allerdings nicht: Jewel wurde aus ganz anderen Federn geschnitzt als er. Das Weibchen ist stark, unabhängig, wild und lebensfroh. An dem verhätschelten Vorstadtgockel, der noch nicht mal fliegen kann, verzweifelt sie zunächst. Doch im wilden Dschungel stellt sich zwischen Zuckerhut und Copacabana heraus, dass Gegensätze sich tatsächlich anziehen. Inmitten des farbenprächtigen Karnevals werden Blu und Jewel zum Traumpaar. Gemeinsam mit vielen Freunden erleben sie ein Abenteuer und überwinden alle Barrieren.

- Anzeige -

Erstklassige Synchronsprecher

Die "ICE AGE"-Schmiede Blue Sky zeigt mit "RIO" eindrucksvoll, wie perfekte Animationsunterhaltung in 3D funktioniert. Liebenswerte Figuren, smarter Dialogwitz und heiße Samba-Rhythmen machen die Komödie zu einem Filmvergnügen. Als unbeholfener Papagei Blu in "RIO" spricht Schauspieler David Kross seine erste Synchronsprecherrolle. An seiner Seite steht TV-Moderatorin Johanna Klum, die ebenso wenig auf den Mund gefallen ist, wie der von ihr gesprochene temperamentvolle Papagei Jewel. Außerdem bringt Roberto Blanco die südamerikanische Lebensfreude von "RIO" auf die Leinwand. Als altkluger Tucan Rafael bringt er BLU und Jewel immer wieder auf die Palme - und die Kinobesucher zum Lachen.

Abgerundet wird das Team durch Culcha Candela, deren Mitglieder Itchy und Reedoo den schrägen Vögeln Nico und Pedro ihre Stimmen verleihen.

"RIO" läuft ab dem 7. April 2011 in Kinos, teilweise auch in Digital 3D.