MO - FR I 19:00

Roastbeef-Involtini mit Pestofüllung, ofengegarter Spargel und Kräuter-Polenta-Nocken

Zutaten
für Personen
Pinienkerne 60 g
Basilikum 2 Bund
Sauerampfer 1 Bund
Olivenöl 150 ml
Knoblauchzehe 1,5 Stk.
Pecorino 175 g
Roastbeef 10 Scheibe
Pancetta Bauchspeck 150 g
Pesto 6 EL
Gemüsebrühe 750 ml
Polenta Grieß 190 g
Parmesan 3 EL
Spargel weiß 2,5 kg
Butter geschmolzen 240 g
Kerbel 1 Bund
Salz 6 Msp
Zucker 6 Msp
Zitronengrasstange 1,5 Stk.
Knoblauchzehe 0,75 Stk.
Ingwer 1 Scheibe
Chilischote 1 Stk.
Butter weich 225 g
Limettenabrieb 0,75 Stk.
Zwiebeln 2 Stk.
Knollensellerie frisch 225 g
Staudensellerie 300 g
Möhren 300 g
Petersilienwurzel 2 Stk.
Tomaten 300 g
Lauch 120 g
Champignons 90 g
Knoblauchzehen 2 Stk.
Liebstöckelzweige 2 Stk.
Wacholderbeeren 0,75 TL
Pfefferkörner 1,5 TL
Pimentkörner 0,75 TL
Lorbeerblätter 3 Stk.
Petersilienstiele 10 Stk.
Olivenöl 3 EL
Salz 2 Msp
Wasser 3750 ml
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 0 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 410,032 (98)
Eiweiß 2.07g
Kohlehydrate 2.11g
Fett 9.14g
Zubereitungsschritte

1 Zitronengras längs halbieren und fein würfeln. Knoblauch, Chilischote und Ingwer fein würfeln. 75 g Butter aufschäumen. Knoblauch, Chilischote und Ingwer dazugeben. 5 Minuten sanft köcheln, rühren. Flüssige Butter durch ein Haarsieb gießen. Abgedeckt 30 Minuten ins Kühlfach. Restliche Butter 5 Minuten cremig aufschlagen. Kalte Butter aus dem Kühlfach dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken.

2 Backofen auf 200 °C vorheizen. Spargel auf 5 Portionen aufteilen. Zwei Lagen Alufolie pro Päckchen übereinander schlagen. In ein Päckchen 5 Stangen Spargel legen, mit Salz und Zucker würzen. Geschmolzene Butter darübergießen und Päckchen verschließen. Auf unterer Schiene ca. 40 Minuten, je nach Dicke des Spargels, garen. Mit Kerbel bestreuen.

3 10 Scheiben Roastbeef plattieren, Fett nicht abschneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Pesto bestreichen und jeweils mit zwei Scheiben Pancetta belegen. An langer Seite einschlagen damit die Füllung nicht rausquillt. Roastbeef aufrollen und mit Zahnstochern fixieren. In Olivenöl kurz rundherum anbraten. In den auf 220 °C vorgeheizten Backofen 3-5 Minuten braten. In Alufolie 5 Minuten ruhen lassen.

4 Zwiebeln, Möhren, Knollensellerie, Petersilienwurzeln und Knoblauch schälen und würfeln. In Olivenöl 5 Minuten in einem großen Topf anbraten und salzen. Staudensellerie, Champions und Tomaten würfeln und in den Topf geben. Mit 3750 ml Wasser auffüllen. Aufkochen und bei kleiner Hitze 45 Minuten sanft köcheln. Immer wieder Schaum abschöpfen. Petersilienstängel, Lauch, Wacholderbeeren, Pimentkörner, Pfefferkörner und Lorbeerblätter dazugeben. Weitere 45 Minuten sanft köcheln lassen. Sud durch ein Mulltuch passieren und Brühe auffangen.

5 Gemüsebrühe aufkochen. Gries unter ständigem rühren einrieseln. 5 Minuten ausquellen lassen. Pesto und Parmesan unterrühren. Mit Teelöffel Nocken formen.

Michael hat Probleme mit Janas Dessert
00:00 | 01:31

Karamellwodka-Bonbon?

Michael hat Probleme mit Janas Dessert