MO - FR I 16:00

Rominas Traumhochzeit sollte eigentlich perfekt werden – doch dann hapert´s an der Musik

Der DJ kennt die neuesten Fetenhits nicht
Der DJ kennt die neuesten Fetenhits nicht Musik wie für alte Leute im Radio 00:03:16
00:00 | 00:03:16

Musik nicht gut geplant: „Der DJ war sein Geld nicht wert“

Die dritte Hochzeit bei "4 Hochzeiten und eine Traumreise" von Romina und Gerrit findet im niederrheinischen Weeze statt. Nachdem die Braut in einer romantischen weißen Hochzeitskutsche ein wenig verspätet eingerollt und die Hochzeitszeremonie tränenreich vollzogen ist, schenkt das Hochzeitspaar erst mal einem weißen Taubenpaar die Freiheit, die es selbst gerade offiziell aufgegeben hat. Der romantische Brauch kommt bei den Gastbräuten nicht ganz so romantisch an: „Ich mag grundsätzlich kein Geflügel“, merkt Melanie naserümpfend an und Katharina setzt in ihrer erfrischend direkten Art hinzu: „Ich find´s auch: Geld zum Fenster rausgeschmissen.“

- Anzeige -
Romina 4 Hochzeiten Gerrit
Enttäuschung bei den Gastbräuten: Der DJ hat nicht die neuesten Fetenhits im Programm (Foto: VOX)

Weiter geht´s mit der Märchenkutsche zur Märchen-Schlossruine: Diesmal lässt man Ballons und keine Tauben steigen – aber das finden die Gastbräute auch langweilig. Da gehen sie lieber mit in den Schlosskeller zum Torte-Anschneiden. Von der Torte waren die Gastbräute dann aber auch nicht begeistert. „Es gibt so einen Brotaufstrich, wenn du den auf Schwarzbrot machst, dann schmeckt das genauso“, urteilt Katharina.

Nach diversen rührenden Ansprachen und einem halbwegs passablen Essen geht es in den Partykeller des Schlosses. Der Hochzeitstanz von Romina und Gerrit vermag dann aber die Gastbräute auch wieder nicht vom Hocker zu reißen.

Katharina muss bei der Musik intervenieren

Nachdem man sich mit dem ein oder anderen Ouzo für die Party gestärkt hat und Katharina sich ausreichend gewundert hat, dass die Tiramisu nach Lakritze schmeckt, nähert sich der Abend seinem romantischen Höhepunkt: Dem Hochzeitstanz.

Zunächst beginnt es langsam und romantisch und geht dann nach dem obligatorischen Break in eine flottere Tanzeinlage der beiden über – wobei Romina einige Probleme mit Kleid und Schleier hat. „Den Tanz, den fand´ ich jetzt nicht der Brüller“, muss Melanie zugeben. Und auch die Musikauswahl des DJs kommt nicht wirklich an: Oldschool-Chartmucke ist dann doch nicht so jedermanns Sache. Aber was wünschen sich die Gastbräute denn dann? Katharina schreitet schließlich ouzogestärkt zur Tat und macht dem DJ musikalisch Beine, denn ihr Fazit lautet „der DJ war sein Geld nicht wert“, „der hat seinen Job nicht verstanden“. Herauskommt eher deutschsprachiges Schlagerartiges – aber den Gastbräuten gefällt´s. Was tut man nicht alles, wenn man eine Traumreise nach Sri Lanka gewinnen will.

10 Jahre vereint, 10 Jahre gut Freund
00:00 | 03:46

Verliebt wie am ersten Tag

10 Jahre vereint, 10 Jahre gut Freund