MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner

 

Rote Bete mit Räucheraal und Joghurt

Kristofs Vorspeise

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Rote Bete länglich 5 Stk.
Zwiebel rot 1 Stk.
Rote Bete Saft 100 ml
Agar-Agar. (Agazoon) 1 Msp
Essig Himbeere 1 Schuss
Joghurt 10% Fett 200 g
Aal geräuchert 200 g
Meersalz 1 Prise
Kapuzinerkresse 10 Blatt
Fenchelkraut (Bronzefenchel) 10 Stk.
Liquid Smoke
Schwierigkeitsgrad 3
Zubereitungszeit ca. 0 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 661,072 (158)
Eiweiß 7.98g
Kohlehydrate 3.18g
Fett 12.59g

1 Die Rote Beete in Alufolie wickeln und bei 250 Grad ca.1,5 Stunden im Ofen backen. Es ist wichtig, das die Rote Beete komplett mit der Alufolie umwickelt ist so dass keine Luft rankommt. Wenn Sie fertig gebacken ist auskühlen lassen und die Haut danach abziehen. Nun in mundgerechte Stücke schneiden.

2 Die Rote Zwiebel schälen und dann fein hobeln. Dann in etwas Rote Beete Saft einlegen. Den Rote Beete Saft mit etwas Himbeeressig zu einer süß-sauren Mischung vermengen und dann aufkochen und leicht einreduzieren. Dann Agar-Agar einmixen. Anschließend kalt stellen damit es geliert. Wenn das passiert ist das Gelee mit einem Mixstab durchmixen bis es eine glatte Masse ist. Dann in eine Spritzflasche füllen. Den Joghurt mit etwas Meersalz und dem Liquid Smoke aufschlagen und dann ebenfalls in eine Spritzflasche abfüllen. Die Kapuziner Blätter und den Bronzefenchel zupfen.

3 Gemeinsam mit je einer Portion Aal anrichten und dekorieren.

Elke bekommt einen Lachkrampf

Ein Nudelrezept zum Kichern

Elke bekommt einen Lachkrampf