MO - FR I 19:00

Rote-Grütze-Parfait mit pinkem Champagner-Minze-Gelee an Sauce der Tahitivanille

Svens Nachspeise

Zutaten
für Personen
Parfait
Ei 1 Stk.
Zucker 100 g
Johannisbeersaft 6 cl
Cassis Likör 3 cl
Beerenmischung 200 g
Sahne geschlagen 400 ml
Champagner-Minze-Gelee
Zucker 30 g
Gelatine rot 3 Blatt
Minze frisch 10 Blatt
Vanillesauce
Vollmilch 250 ml
Zucker 30 g
Eigelb 3 Stk.
Sahne geschlagen 200 ml
Salz 1 Prise
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 290 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 887,008 (212)
Eiweiß 3.10g
Kohlehydrate 14.74g
Fett 14.42g
Zubereitungsschritte

Parfait

1 Eigelbe, Ei, Zucker und Johannisbeersaft über dem heißen Wasserbad schaumig schlagen, auf Eiswasser kalt schlagen. Den Cassis-Likör und die Beeren unterheben. Anschließend die geschlagene Sahne locker einarbeiten und in vorgesehene Förmchen füllen und in die Tiefkühltruhe stellen. (24 Stunden)

Gelee

2 Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Champagner, den Johannisbeersaft mit Zucker erwärmen und die Minzblättchen hinzugeben. Die eingeweichte Gelatine darin auflösen und ziehen lassen. Nach ca. 20 Minuten die Minzblättchen entfernen und weitere 3-4 Stunden ziehen lassen. Das Gelee entweder in Würfel schneiden oder mit einem Schneebesen aufschlagen und dekorieren.

Vanillesauce

3 Die Milch mit der ausgeschabten Vanilleschoten und dem Salz aufkochen. Zucker und Eigelb in einer separaten Schüssel schaumig schlagen und unter kräftigem Rühren die heiße Milch dazugeben. Die Masse abkühlen lassen und danach die geschlagene Sahne unterrühren. Auf einen Teller mit frischen Beeren, z.B. gezuckerten Johannisbeeren garnieren.

Rentner Michael ist an der Reihe
00:00 | 05:03

Der Zweite Tag in Dresden

Rentner Michael ist an der Reihe