MO - FR I 19:00

Rôti carre d'agneau avec croûte des olives-amande – Lammkarree mit Ratatouille und Rosmarinkartoffeln

Zutaten
für Personen
Lammkarree in Oliven - Mandel –Kruste:
Toastbrot 1 Stk.
Knoblauchzehe 1 Stk.
Petersilienstiele 6 Stk.
Thymianzweige 4 Stk.
Rosmarinzweig 1 Stk.
Oliven mit Mandelfüllung 5 Stk.
Lammkarree 1 kg
Fleur de sel 1 Prise
Pfeffer schwarz
Olivenöl 3 EL
Ratatouille:
Knoblauchzehen 2 Stk.
Paprikaschote grün 1 Stk.
Paprikaschote rot 1 Stk.
Zucchini 250 g
Auberginen 250 g
Tomaten 300 g
Olivenöl 4 EL
Lorbeerblatt 1 Stk.
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Kräuter der Provence 3 TL
Rosmarinkartoffeln:
Knoblauchzehe 1 Stk.
Rosmarinzweig 1 Stk.
Thymianzweig 2 Stk.
Olivenöl 3 EL
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 240 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 736,384 (176)
Eiweiß 6.52g
Kohlehydrate 4.11g
Fett 14.99g
Zubereitungsschritte

Lammkarree:

1 Das Toastbrot fein reiben. Den Knoblauch fein hacken. Die Kräuter auch fein hacken. Die Oliven fein schneiden. Toastbrot, Knoblauch, Kräuter und Oliven in die Butter rühren. Die Masse auf einem Bogen Backpapier zu einer Rolle formen, einwickeln und 45 Minuten kühl Stellen.

2 Das Fleisch von beiden Seiten mit Meersalz und Pfeffer würzen. Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Lammkarrees darin bei starker Hitze von jeder Seite 1 Min . scharf anbraten. Das Fleisch auf das Ofengitter setzen (80 Grad) und Backblech als Tropfschutz darunter schieben. Im Ofen in 40- 45 Min . rosa braten.

3 Das Lamm herausnehmen, den Backofen auf Grillfunktion schalten. Die Kruste auf den Lammkarrees verteilen. Das Fleisch wieder auf das Ofengitter setzen und im Ofen (Mitte) in etwa 5 Min. Das Lamm aus dem Ofen nehmen und kurz ruhen lassen. Dann aufschneiden.

Ratatouille:

4 Zwiebeln und Knoblauchzehen in Scheiben schneiden. Paprikaschoten halbieren, entstielen, entkernen und die weißen Scheidewände entfernen, in Stücke schneiden. Zucchini und Auberginen auch in Stücke schneiden.

5 Tomaten, kreuzweise einschneiden, kurz in kochendes Wasser abschrecken. Tomaten enthäuten, halbieren, entkernen und die Stängelansätze herausschneiden. Tomaten in Stücke schneiden.

6 Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln - Knoblauch darin unter rühren kurz andünsten. Paprika - Auberginenstücke, Lorbeerblatt, Salz, Pfeffer und 2 TL Kräuter der Provence zugeben, unter rühren mitdünsten mit Deckel bei schwacher Hitze etwa 10 Min. dünsten, dabei gelegentlich umrühren.

7 Zucchinistücke zugeben und weitere etwa 5 Min mit Deckel dünsten. Dann Tomaten -stücke unterheben und einmal aufkochen lassen. Das Gemüse mit Salz, Pfeffer und Kräuter der Provence abschmecken.

Rosmarinkartoffeln:

8 Den Backofen vorheizen etwa 200 grade. Knoblauchzehe hacken. Thymian und Rosmarin grob hacken.

9 Für die Marinade Olivenöl, gehackte Kräuter, Knoblauch, Salz, Pfeffer verrühren. Die Kartoffeln ungeschält der Länge nach halbieren, in die Marinade geben, vermenge und mindestens 30 Min. durchziehen lassen.

10 Kartoffelhälften mit der Schnittfläche nach oben auf ein gefettetes Backblech legen. Mit der restlichen Marinade beträufeln. Das Backblech auf mittlerer Einschubleiste in den vorgeheizten Backofen schieben und die Kartoffeln etwa 40 Min. garen.

Klarer Sieg in Dresden
00:00 | 01:18

An Clemens kommt keiner ran

Klarer Sieg in Dresden