MO - FR I 19:00

Rouladen wie bei Muttern

Zutaten
für Personen
Für die Rouladen
Senf 4 TL
Essiggurken 4 Stk.
Schwarzwälder Schinken 4 Scheibe
Fleischwurst 4 Stk.
Zwiebeln 2 Stk.
Rinderfond 250 ml
Dornfelder 1 Schuss
Soßenbinder
Salz 1 Prise
Pfeffer schwarz 1 Prise
Fett 1 TL
Für das Rotkraut
Schweineschmalz/-fett 2 TL
Apfel 1 Stk.
Lorbeerblätter 3 Stk.
Balsamico 3 EL
Fond 1 Schuss
Zwiebel 1 Stk.
Nelken 3 Stk.
Wacholderbeeren 4 Stk.
Für die Spätzle
Salz 1 TL
Mehl 600 g
Eier 8 Stk.
Wasser 100 ml
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 240 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 610,864 (146)
Eiweiß 5.01g
Kohlehydrate 21.54g
Fett 4.23g
Zubereitungsschritte

Rouladen im Schnellkochtopf

1 Die Rouladen ausbreiten, mit Senf bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. Dann je auf eine Roulade eine Scheibe Schwarzwälder Schinken legen und auf die untere Seite je eine Gurke, ein Stück Fleischwurst und eine halbe Zwiebel. Dann einrollen und mit Rouladenspießen fixieren. Das Fleisch scharf anbraten, noch einmal mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Rotwein ablöschen. Kurz einkochen lassen und mit Rinderfond auffüllen bis die Rouladen bedeckt sind. Deckel drauf und ca. eine Stunde kochen. Soße mit Soßenbinder auf die richtige Konsistenz bringen. Fertig.

Rotkraut

2 Das Kraut fein schneiden. Den Schmalz anbraten und die gehackte Zwiebel dazu, dann den klein geschnittenen Apfel dazu geben und das Kraut kurz mit braten. Dann mit Fond auffüllen, bis das Kraut bedeckt ist, würzen, Lorbeerblätter und Nelke dazugeben. Beim zweiten aufwärmen den Balsamico Essig dazu geben und kurz mitziehen lassen. Tipp: Damit das Kraut auch richtig durchziehen kann empfiehlt es sich, das Kraut einen Tag zuvor zuzubereiten.

Spätzle

3 Eier, Mehl, Wasser und Salz vermengen, dann solange schlagen, bis der Teig Blasen schlägt. Die Spätzlpresse kurz in das Salzwasser legen und dann die Spätzle durch die Presse drücken. Wenn die Spätzle oben schwimmen direkt rausholen und ins kalte Wasser. Tipp: Aufpassen, wenn die Spätzle zu lange im Wasser bleiben sind sie später schlecht in Butter zu schwenken und werden klebrig.

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger
00:00 | 00:45

Sparpunkter Peter gewinnt

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger