Aktuell nicht im Programm

Rüdiger will wie bei Mama frühstücken

Kann Joachim mit dem Dienstleistungs-Gen punkten?

Joachim besitzt das "Dienstleistungs-Gen", davon ist der Besitzer des Vier-Sterne-Hotels Am Stadtgarten in Freiburg fest überzeugt. Schon seit 23 Jahren führt er sein Hotel und weiß genau, was seine Gäste erwarten. Joachim will mit seiner erstklassigen Lage, seinen zuvorkommenden Mitarbeitern und einem leckeren Frühstück punkten. Ob er seine Konkurrenten Martin und Suzy vom Kirnbacher Hof, Hans-Jürgen vom Hotel Dreiländerbrücke in Weil am Rhein und Rüdiger und Michaela vom Hotel Adler in Königschaffhausen von seinem Hotel überzeugen kann?

- Anzeige -

Rüdiger fehlt die gemütliche Atmosphäre wie bei Mama Daheim

Mit seinem modernen Hotel und den chic eingerichteten Zimmern kann Joachim seine Konkurrenten ganz schön beeindrucken. Selbst Rüdiger und Michael, die ganz genau hinschauen wollten, entdecken kaum Kritisches. Für das Frühstück kann Rüdiger Joachim nur den Rat geben, alles so zu lassen, denn sonst würde es bloß schlechter werden. "Das Frühstücksbuffet ist top." Käsekonfekt und geräucherter Heilbutt erfreuen den Konkurrenten vom Hotel Adler. Doch für einen vergnüglichen Familienurlaub passt Rüdiger dann doch nicht alles. "Wir sitzen lieber an einem eingedeckten Tisch, in einer Ecke, mit Kerze an, Blümchen und dann gemütlich wie Daheim bei der Mama frühstücken." Wird es Punkteabzug wegen der fehlenden Gemütlichkeit geben?

Und wie kommt Joachims Hotel Am Stadtgarten bei den übrigen Konkurrenten Martin und Suzy vom Kirnbacher Hof und Hans-Jürgen vom Hotel Dreiländerbrücke in Weil am Rhein an?

VIDEOS

VIDEOS
"Charmant und detailgetreu"
00:00 | 03:41

Historischer Bahnhof Gadebusch in der Bewertung

"Charmant und detailgetreu"