MO - FR I 19:00

Safran Gulab Jamun, Alphonso Mango Eis & Chai Crême Brûlée

Zutaten
für Personen
Für das Crême Brûlée
Zimtstange 6 Stk.
Ingwerscheiben 6 Stk.
Crème double 125 ml
Teebeutel 1 Stk.
Eigelb 8 Stk.
Zucker 75 g
Milch 200 ml
Für die Gulab Jamun
Pistazien 20 Stk.
Milch 30 ml
Öl zum Frittieren 30
Wasser 1 Liter
Zucker 250 g
Kardamom 4 Stk.
Für das Alphonso Mango Eis
Limette Fruchtsaft 1 Stk.
Zucker 70 g
Eigelb 2 Stk.
Milch 200 ml
Sahne 200 ml
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 360 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 514,632 (123)
Eiweiß 1.00g
Kohlehydrate 18.91g
Fett 4.72g
Zubereitungsschritte

Das Eis

1 200 ml Milch erhitzen und langsam die Eimischung hinzugeben. Leicht simmern lassen bis die Mischung leicht dickflüssig wird. Danach abkühlen lassen. Dann Mangopüree, Sahne hinzugeben und mit Zucker abschmecken. Diese Mischung 12 Stunden im Kühlschrank lagern und dann in die Eismaschine geben.

Crême Brûlée

2 Eigelb trennen und Zucker dazugeben mit einem Schneebesen verrühren bis eine Ei-Zucker-Masse entsteht. Milch, Sahne, Creme double und Gewürze aufkochen und abkühlen lassen. Ca. 5 Minuten ziehen lassen. Dann die Gewürze durch ein Sieb entfernen. Eimischung langsam zur Sahnemischung geben und dabei mit dem Schneebesen. Dabei darauf achten, dass nur wenige Luftblasen entstehen. Anschließend über einem Wasserbad (leicht simmernd) und ständig rühren erhitzen bis die Mischung leicht dick wird. Anschließend in die Förmchen gießen und in einem Wasserbad im Ofen bei 140 Grad ca. 40 Minuten backen.

3 Vor dem Servieren je 1 Tl feiner brauner Zucker auf dem Crême Brûlée verteilen und mit einem Bunsenbrenner karamellisieren lassen.

Gulab Jamun

4 Wasser mit Zucker, Safran und Kardamon zum Kochen bringen bis ein flüssiger Zuckersirup entsteht.

5 Gulab Jamun Mischung mit Milch zu einem Teig verkneten. Dann insgesamt 20 kleine Bällchen formen und mit einer Pistazie füllen. Dabei darauf achten, dass die Bällchen keine Risse haben! Das Öl zum Frittieren erhitzen und die Bällchen darin goldbraun frittieren. Anschließend abtropfen lassen und im Zuckersirup ziehen lassen. Vor dem Servieren in der Mikrowelle erwärmen und zusammen mit dem Eis servieren.

Rentner Michael ist an der Reihe
00:00 | 05:03

Der Zweite Tag in Dresden

Rentner Michael ist an der Reihe