Saint-Pierre-Fisch

Unter Volldampf! am 18.04.2011, Hauptspeise: Saint-Pierre-Fisch

Zutaten (für 4 Personen)

1 kg Saint-Pierre-Fisch am Stück

- Anzeige -

4 lange Rosmarinzweige

25 g Butter

50 ml Olivenöl

3 Schalotten

2 Knoblauchzehen

2 cl Wermut

ca. 150 ml Gemüsefond

etwas Safran

Saft von 3 Zitronen

1 Zitrone, in Scheiben geschnitten

1 Hand voll Weizenmehl

Salz

Pfeffer

Deko:

Minze

Zubereitung

Den Fisch waschen, salzen und ca. 10 Minuten mit den Zitronenscheiben einlegen. In der Zwischenzeit die Rosmarinzweige vorbereiten: Dafür ca. 2/3 der Nadeln entfernen.

Schalotten und Knoblauch abziehen, fein hacken und in Butter anschwitzen. Dann mit Wermut ablöschen, etwas Gemüsefond hinzugeben, leicht köcheln lassen und etwas Safran zufügen. Alles weiter leicht köcheln lassen und den Zitronensaft hinzugeben. Jetzt mit Salz und Pfeffern abschmecken.

Den Fisch in 16 gleiche Würfel schneiden (4 pro Person), auf den Rosmarin-Zweig stecken und leicht mit Mehl bestäuben.

Das Olivenöl in der Pfanne erhitzen nun die Fischspieße auf zwei Seiten anbraten, bis das Fischfleisch goldgelb aussieht. Nun alles auf den Tellern anrichten und mit frischer Minze dekorieren.