MO - FR I 19:00

Salade Nicoise nouveaux, Vitelotte, roter Thunfisch und Wachtelei

Zutaten
für Personen
grüne Bohnen 400 g
Spinat jung 200 g
Roter Thun 500 g
Trüffelkartoffeln 4 Stk.
Radieschen 1 Bund
Paprika gelb 1 Stk.
Paprika rot 1 Stk.
Snackgurken 3 Stk.
Lauchzwiebeln frisch 3 Stk.
Kapern Äpfel 15 Stk.
Cherrytomaten gelb 8 Stk.
Cherrytomaten 8 Stk.
Avocado reif 2 Stk.
Chili aus der Mühle 1 Msp
Limette 1 Stk.
Zitrone 1 Stk.
Wachteleier 5 Stk.
Pflanzenöl 100 ml
Ei 1 Stk.
Sesam 50 g
Schwarzkümmel 50 g
Kokosfett 20 g
Olivenöl 80 ml
Sojasoße 100 ml
Knoblauchzehe 0,5 Stk.
Senf 1 TL
Honig 1 TL
Salz und Pfeffer
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 0 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 824,248 (197)
Eiweiß 9.70g
Kohlehydrate 3.20g
Fett 16.29g
Zubereitungsschritte

1 Als erstes die Enden der grünen Bohnen kürzen und die Bohnen ca. 6 Minuten blanchieren, danach abgießen und in Eiswasser abschrecken. Den Spinat in eine Schüssel geben. Die Lauchzwiebeln in feine Ringe und die Paprika in kleine, akkurate Würfelchen schneiden. Die Snackgurken mit einem Sparschäler der Länge nach in Scheiben schneiden und diese dann zu kleinen Türmchen aufrollen.

2 Die Tomaten halbieren und die Radieschen in hauchfeine Scheiben schneiden. Die Avocado längs teilen, das Fruchtfleisch heraustrennen und in eine Schüssel geben. Die halbe Knoblauchzehe hacken und dazugeben. Mit etwas Chili würzen und Zitronensaft hineinpressen, mit Salz und Pfeffer würzen, die Masse mit einem Stabmixer fein pürieren, danach in einen Spritzbeutel geben und kühlen. Die Wachteleier ca. 2:30 Min kochen, abschrecken und pellen, sie sollten dann wachsweich sein.

3 Für die Mayonnaise ein Ei mit 100ml Pflanzenöl ebenfalls mit dem Stabmixer in einem hohen Gefäß emulgieren und danach mit Limettenabrieb, Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Trüffelkartoffeln mit Schale kochen und danach in Scheiben schneiden, diese dann in etwas Butter schwenken.

4 Für das Dressing Olivenöl mit Zitronensaft verquirlen und mit Senf, Honig, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Bohnen zum Spinat geben und mit der Vinaigrette vermengen.

5 Den Thunfisch für 10 Minuten in Sojasoße und Chili marinieren und danach in Kokosöl scharf anbraten, von jeder Seite ca. 20 Sekunden. Währenddessen Sesam und Kümmel kurz in der Pfanne bräunen und in eine flache Schale geben. Nach dem Braten den Thunfisch darin wälzen und in fingerbreite Tranchen schneiden.

6 Nun alles auf einem geeigneten Teller anrichten und die verschiedenen Komponenten farblich abgestimmt zur Geltung bringen.

Klarer Sieg in Dresden
00:00 | 01:18

An Clemens kommt keiner ran

Klarer Sieg in Dresden