MO - FR I 19:00

Salatkomposition Frucht-Sommer-Dressing, dazu grüner Spargel und Hirsch vom Holzkohlegrill

Zutaten
für Personen
Salat und Frucht-Sommer-Dressing
Zitrone 1 Stück
Mangos 2 Stück
Walnussöl 60 ml
Himbeeressig 35 ml
Honig 1 EL
Chilli rot grob gehackt 1 Prise
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Blattsalate 500 g
Granatapfel 1 Stück
Hirsch
Olivenöl 10 EL
Kräuter der Provence 1 EL
Knoblauchzehen 4 Stück
Basilikumzweige 1 Stück
Rosmarinzweige 4 Stück
Thymianzweige 3 Stück
Lavendel 2 Stück
Wacholderbeeren 15 Stück
Lorbeerblätter 4 Stück
Pfefferkörner schwarz 12 Stück
Pfefferkörner rot 12 Stück
Grüner Spargel
Salz grob 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 660 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 1255,2 (300)
Eiweiß 0.78g
Kohlehydrate 4.20g
Fett 31.54g
Zubereitungsschritte

Für das Frucht-Sommer-Dressing

1 Die Orangen, die Zitrone und eine Mango in einer Schüssel ausdrücken. Das Walnussöl, den Himbeeressig und den Honig in dem Saft einrühren. Mit Salz und Pfeffer und den Chiliflocken abschmecken.

2 Den Granatapfel halbieren und mit einem Löffel von der Rückseite die Kerne herausschlagen. Mango enthäuten und in Würfel schneiden. Das Dressing und 2 Schüsseln mit den Mangos und den Granatapfelkernen in den Kühlschrank stellen.

Für das Hirschsteak

3 10 Esslöffel Olivenöl mit Kräutern der Provence (selbsteingelegte Kräuter mit Knoblauch; es können aber auch getrocknete Kräuter verwendet werden) vermengen.

4 Der Rosmarin, Thymian und der Lavendel werden grob zerhackt und dem Öl zugefügt. Im Mörser werden die Wacholderbeeren, Pfefferkörner, Lorbeerblätter und der Knoblauch zerstoßen und anschließend ins Öl gegeben.

5 Die Steaks in die Marinade legen, alles gut vermischen und in einen großen Gefrierbeutel geben. Den Beutel für mindestens 10 Stunden in den Kühlschrank legen. Alle 2 Stunden wenden.

6 Die Hirschsteaks werden aus der Marinade genommen und abgetupft. Wichtig ist, dass keine Kräuter mehr auf dem Fleisch sind. Diese verbrennen beim Grillen und schmecken bitter.

7 Die Steaks werden, nachdem sie 10 Minuten geruht haben, von allen Seiten auf dem Holzkohlegrill gegrillt. Anschließend das Fleisch an eine Stelle auf dem Grill mit niedrigerer Temperatur (ca. 80°C) legen.

Den grünen Spargel

8 30 Minuten vor dem Grillen marinieren. Die Spargelenden werden ca. 5 cm abgeschnitten.

9 Den Spargel in eine Auflaufform legen und mit Olivenöl beträufeln. Mit grobem Salz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken. Alles gut vermischen und 30 Minuten ruhen lassen.

10 Der grüne Spargel wird auf voller Hitze ca. 8-12 Minuten auf dem Holzkohlegrill gegrillt. Die zarten Spargelspitzen kann man vor der hohen Hitze schützen, indem man Alufolie dort unterlegt.

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger
00:00 | 00:45

Sparpunkter Peter gewinnt

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger