MO - FR I 19:00

Saltimbocca vom Kalbsbäckchen / Vanille-Ingwer-Möhren / Sellerie-Kartoffelbrei

Zutaten
für Personen
Kalbsbäckchen 5 Stk.
Sellerie frisch 1 Stk.
Parmaschinken 5 Scheibe
Salbei Blätter 5 Stk.
Kartoffel 4 Stk.
Möhren 1 Bund
Vanilleschote 1 Stk.
Ingwer 1 Stk.
Suppengemüse 1 Päckchen
Tomatenmark 1 EL
Rotwein trocken 0,5 l
Rinderfond 500 ml
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 0 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 263,592 (63)
Eiweiß 4.19g
Kohlehydrate 1.75g
Fett 1.44g
Zubereitungsschritte

1 Die Kalbsbäckchen in einem Bräter scharf anbraten. Aus dem Topf nehmen und das kleingeschnittene Suppengemüse ebenfalls anbraten. Dann einen Esslöffel Tomatenmark dazugeben. Kurz mitanbraten, dann mit dem Rotwein und dem Fond ablöschen.

2 Die Kalbsbäckchen wieder dazugeben und alles im Ofen für 1,5 Stunden bei 180 Grad schmoren. Die Kalbsbäckchen aus dem Sud nehmen und kalt werden lassen. Den Sud passieren und die Soße abschmecken.

3 Die kalten Kalbsbäckchen mit Parmaschinken umwickeln und jeweils ein Salbeiblatt dazwischenlegen. Die Kalbsbäckchen dann kurz in der Pfanne anbraten bis der Schinken braun ist.

4 Die Möhren schälen und in gleichgroße Stücke schneiden, dann mit Butter und etwas Flüssigkeit in der Pfanne bei schwacher Hitze dünsten. Dies dauert ca. 40 Minuten. Am Ende mit Salz, Pfeffer und Vanille abschmecken. Den Ingwer darüber reiben und noch einmal durchschwenken.

5 Die Kartoffeln schneiden und in Salzwasser kochen. Den Sellerie ebenfalls in Salzwasser kochen. Beides ca. 20 Mintuen. Die Kartoffeln und den Sellerie in einen Topf geben und mit einem Stabmixer und Butter vermengen, bis ein feines Püree entsteht. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger
00:00 | 00:45

Sparpunkter Peter gewinnt

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger