Aktuell nicht im Programm

Salvatore Russello trifft zwei außergewöhnliche Männer

Travestiekünstler auf Wohnungssuche

Auf Makler Salvatore Russello wartet heute eine besondere Überraschung: Sein Kunde entpuppt sich nicht nur als Travestiekünstler, er will auch noch zusammen mit seinem Lebens -und Bühnenpartner ein Haus kaufen. Patrick Kullack und Dirk Schanz alias Patricia Praliné und Chantal Chantré stellen den Makler auf eine echte Toleranzprobe und werfen sich für ihren "Totolino" so richtig in Schale. Der muss es nun mit zwei "Damen" aufnehmen, die nicht so leicht zufrieden zu stellen sind.

- Anzeige -

Der ahnungslose Salvatore Russello trifft sich mit seinen Kunden vor einer Heusweiler Immobilie. "Wir stehen vor einem Bungalow. Das war natürlich nicht unbedingt das, was ich mir vorgestellt hatte", stellt Dirk Schanz enttäuscht fest. Auch das Innere der Immobilie kann den Travestiekünstler nicht wirklich überzeugen. Die Küche ist nämlich nicht gerade nach seiner Vorstellung. "Ich habe fast die Befürchtung, dass sie mir etwas zu klein ist", gesteht der Kunde.

Salvatore Russello hakt bei dem Thema genauer nach und will wissen ob die Frauen der Kunden kochen. Plötzlich fällt es ihm wie Schuppen von den Augen. "Seid ihr ein Paar?", fragt der Makler. Die beiden Männer bestätigen ihm diese Vermutung. Seine Irritation ist ihm deutlich anzusehen. Im Esszimmer wird diese noch verstärkt: Er zeigt den beiden Männern den Kamin. Doch die haben keinerlei Interesse daran, Holz in den Kamin zu geben. "Unsere Finger sind versichert - wegen unserer Show", erklärt Patrick Kullack. Salvatore Russello versteht nur noch Bahnhof. "Wir machen eine Travestie-Show", erklärt Dirk Schanz. Damit hat der Makler nicht gerechnet, aber er akzeptiert es.

Die drei Männer gehen weiter in das Badezimmer, das für die beiden Travestiekünstler genug Platz für Schminkutensilien bietet. Doch ganz zufrieden sind die Kunden trotzdem nicht. "Ich hätte mir nur ein bisschen mehr Wellnessoase gewünscht", erklärt Dirk Schanz. Das Ankleidezimmer hingegen kann das Paar vollkommen überzeugen. Aber das reicht den beiden nicht aus. "Vielleicht können Sie uns noch etwas anderes zeigen?", fragt Dirk Schanz. Salvatore Russello will sich sofort auf die Suche nach einer anderen Immobilie machen.

Patricia Praliné und Chantal Chantré

Ein paar Tage später trifft der Makler erneut seine außergewöhnlichen Kunden. Salvatore Russello staunt nicht schlecht, als die beiden als Patricia Praliné und Chantal Chantré vor der Immobilie erscheinen. So geht es den Travestiekünstlern mit dem Einfamilienhaus. "Sehr schön, Totolein", lobt Chantal Chantré. In der Küche angekommen, ist die Euphorie jedoch schnell wieder verflogen. Die bietet nämlich mal wieder nicht genug Platz. Salvatore Russello hofft im Badezimmer auf mehr Begeisterung - doch die bleibt aus. "Die Farbe, das Latte Macchiato, ist nicht unseres", erklärt Chantal Chantré.

Im Schlafzimmer haben die Travestiekünstler dann genug gesehen. "Wir wollen dich ja jetzt nicht schocken, aber ich glaube das wird so nichts", gibt Chantal Chantré zu. Das Paar will auf jeden Fall noch eine dritte Immobilie sehen. "In ein paar Tagen rufe ich euch noch mal an", verspricht der Makler. Er wird nicht aufgeben, bevor er das passende Objekt gefunden hat.

Robert Neubauer soll für das Paar eine Wohnung suchen
00:00 | 15:44

Miss Hannover und ihr Freund wollen keine Fernbeziehung mehr

Robert Neubauer soll für das Paar eine Wohnung suchen