Salzburger Festspiele eröffnen mit "Jedermann"

Salzburger Festspiele
Mit dem "Jedermann" beginnen die Salzburger Festspiele.Foto: Andreas Schaad © DPA

Mit einer Wiederaufnahme von Hugo von Hofmannsthals Mysterienspiel "Jedermann" beginnen am Samstagabend (21.00) die Salzburger Festspiele.

- Anzeige -

Die Hauptrolle des "reichen Mannes" übernimmt wie in den Vorjahren Burgschauspieler Cornelius Obonya. Viel Interesse dürfte sich auf die österreichische Schauspielerin Miriam Fussenegger richten, die erstmals in der prestigeträchtigen Rolle der "Buhlschaft" zu sehen ist.

Die Salzburger Festspiele dauern bis Ende August und zeigen 192 Aufführungen der Sparten Oper, Schauspiel und Konzert an 14 Spielstätten.


dpa