Sammy will eines Tages sein Land repräsentieren

Der 27-Jährige will den großen Durchbruch schaffen

Sammy

- Anzeige -
"Real Cool Runnings": Läufer Sammy
"Real Cool Runnings": Sammy will eines Tages sein Land repräsentieren

Alter: 27 Jahre

Heimatstadt: Eldoret

Größe: 1,70 Meter

Gewicht: 62

Bestzeit 3.000 Meter: 8:37 Minuten

Bestzeit 25 Kilometer: 1:24:07 Stunden

2004 starb Sammys Vater. Von einem Tag auf den anderen wurde der heute 27-Jährige dadurch zum Haupternährer und Beschützer der neunköpfigen Familie. Um für die Familie sorgen zu können, sieht er nur eine Chance: Eine Karriere als Läufer. Bisher ist er noch auf finanzielle Unterstützung seiner Familie angewiesen. Doch seit 2010 trainiert er intensiv, um den großen Durchbruch zu schaffen. Nicht nur um seine Familie zu ernähren, sondern auch um mit seiner Freundin Gladys eine eigene Familie zu gründen.

Was bedeutet es für dich, bei „Real Cool Runnings“ dabei zu sein?

Bei „Real Cool Runnings“ dabei zu sein, ist ein großartige Möglichkeit, mein Potential in einer anderen Sportart auszutesten. Kenia hat noch keine professionellen Skater, und von nun an ist es mein Traum, eines Tages mein Land zu repräsentieren.

Wie war es für dich, das erste Mal auf dem Eis zu stehen?

Das erste Mal auf dem Eis war eine große Herausforderung. Schon mit unseren normalen Schuhen war es sehr rutschig. Zu diesem Zeitpunkt war es eine verrückte Vorstellung, das Eis mit Skatingschuhen zu betreten.

Hast Du im Training mit Anni Friesinger schon viel gelernt?

Zu trainieren mit Anni Friesinger macht jede Menge Spaß. Sie hat uns bereits viel zeigen können. Zum Beispiel die richtigen Positionen auf dem Eis und viele Übungen für die Beinmuskulatur. Trotz der stetigen Verbesserungen, bringt sie die nötige Geduld für uns auf.

Was ist der größte Unterschied zwischen Kenia und Deutschland?

In Kenia ist es wärmer.

Was vermisst du am meisten?

Am meisten vermisse ich meine Mutter und meine Geschwister.

Glaubst Du, dass Du es schaffen kannst, es beim 100 Kilometer Eisschnelllaufmarathon ins Ziel zu schaffen?

Mit gutem Ausdauertraining auf dem Eis - yes i can!