Schellfisch auf Blattspinat

Foto: VOX/VP

Zutaten (für 4 Personen)

4 Schellfischfilets à ca. 200 g

- Anzeige -

Zitronensaft

180 g Löwensenf

250 g Butter

250 g Magermilchjoghurt

70 g Blattspinat, auch tiefgekühlt

1 Schalotte

Pfeffer

Salz

Muskat

500 g Kartoffeln

Zubereitung

Eine Auflaufform buttern und die mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft gewürzten Schellfischfilets hineingeben. Mit Alufolie abdecken und für etwa 25 Minuten in den auf 160 °C vorgeheizten Ofen geben.

In einem Topf Senf und Joghurt verrühren und dabei erwärmen. Die Butter zerlassen (ein wenig für den Spinat übrig lassen) und langsam zur Masse hinzufügen. Dabei ständig rühren, denn die Soße soll heiß sein, aber nicht kochen.

Die Schalotte abziehen, klein schneiden und in ein wenig Butter andünsten. Den Spinat dazugeben und erwärmen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser gar kochen.