Schmuck aus Hundehaar - Nur was für Hundefans?

Verewigen Sie Ihren Liebling in einem Schmuckstück!

Das besondere am Schmuck von Christina Heedt sind nicht die Perlen, sondern die Filzkugeln - genauer gesagt, das Material, aus dem sie gemacht werden: Hundehaar. Beim Bürsten ihres eigenen Hundes kam ihr die Idee, die vielen, vielen Hundehaare einfach weiterzuverwerten - und daraus diesen Schmuck zu basteln. Wer seinen Hund auf diese Art und Weise verewigen möchte, muss zwischen 60 und 80 Euro zahlen.

Schmuck aus Hundehaar - Nur was für Hundefans?
Schmuck aus Hundehaar - Nur was für Hundefans? 00:04:00
00:00 | 00:04:00
- Anzeige -

Wie finden Sie Schmuck aus Hundehaar?

Ist so ein Schmuckstück auch etwas für jemanden, der keinen Hund hat? Würden Sie eine Kette aus Hundehaar tragen? Stimmen Sie in unserem Voting ab!