Schmuggel: Hundebabys gefunden

Ohne Wasser und Futter in zu kleine Transportboxen gepfercht: Die bayerische Polizei hat in einem Lastwagen 92 teils verwahrloste Hundebabys entdeckt. Die Welpen seien vermutlich aus Osteuropa eingeschmuggelt worden, teilten die Beamten mit. Der 36 Jahre alte Fahrer des ungarischen Lastwagens wurde zunächst festgenommen, später aber wieder freigelassen.

- Anzeige -

Die Vierbeiner wurden ins Nürnberger Tierheim gebracht und dort in einer eigenen Krankenstation versorgt. Etwa vier bis fünf der kleinen Hunde müssten mit Infusionen behandelt werden, berichtete Tierheimleiterin Heike Weber. Die Polizeibeamten hatten die Welpen auf einem Autobahnparkplatz an der A3 im Landkreis Erlangen-Höchstadt entdeckt.